Dank iPhone: 94 Prozent der Smartphone-Profite gehen an Apple

Das iPhone beschert Apple 94 Prozent aller Smartphone-Profite. Das iPhone beschert Apple 94 Prozent aller Smartphone-Profite. (© 2015 TURN ON)

Für Apple ist das iPhone weiter die Gelddruckmaschine schlechthin: Unglaubliche 94 Prozent der Smartphone-Profite kann das US-Unternehmen für sich verbuchen – Rekord. Ein Jahr zuvor waren es bereits beachtliche 85 Prozent. Konkurrent Samsung ist in Sachen Gewinn weit abgeschlagen.

Die Südkoreaner haben zwar fast 25 Prozent Marktanteil an den weltweit verkauften Smartphones im abgelaufenen Quartal, in puncto Profit hat Konkurrent Apple aber eindeutig die Nase vorn. Das Unternehmen aus Cupertino konnte im dritten Quartal ganze 94 Prozent der globalen Smartphone-Verkäufe einsacken, berichtet AppleInsider unter Verweis auf eine Studie von Canaccord Genuity. Zum Vergleich: Ein Jahr zuvor waren es 85 Prozent, im zweiten Quartal 2015 bereits beeindruckende 92 Prozent.

Durchschnittlicher iPhone-Verkaufspreis beträgt 670 US-Dollar

Blickt man auf die Konkurrenz, wird der Vorsprung noch deutlicher. Samsung konnte 11 Prozent der Gewinne für sich verbuchen. Ein Absturz von ehemals 42 Prozent, die im Jahr 2013 gemessen wurden. Schaut man sich die durchschnittlichen Verkaufspreise der Smartphones an, wird deutlich, wie sehr Apple und Samsung auseinanderliegen. So lag der durchschnittliche Verkaufspreis eines iPhones im abgelaufenen Quartal bei 670 US-Dollar. Geräte von Samsung gab es durchschnittlich bereits für 180 US-Dollar zu kaufen.

iPhone 6s und iPhone 6s Plus könnte für Verkaufsrekorde sorgen

Dass der Profit von Samsung und Apple gemeinsam über 100 Prozent beträgt, ist der Tatsache geschuldet, dass andere Smartphone-Hersteller Verluste einfahren. Egal ob Microsoft, LG, Sony oder HTC – sie alle spielen für die Gewinnverteilung im Smartphone-Segment keine oder kaum eine Rolle. Während manche Analysten schon einen Abwärtstrend für Apple sehen, könnte der erfolgreiche Release des iPhone 6s und iPhone 6s Plus abermals für neue Verkaufsrekorde sorgen, wie Apple-Chef Tim Cook anlässlich der Präsentation seiner Geschäftszahlen im September in Aussicht stellte.

Apple-Profit-Q3-15
Diese Grafik verdeutlicht die Dominanz von Apple. (© 2015 Appleinsider)