Das bringt das Update auf Android 6.0.1 Marshmallow

Das Nexus 5X bekommt mit Android 6.0.1 Marshmallow neue Emojis und noch mehr. Das Nexus 5X bekommt mit Android 6.0.1 Marshmallow neue Emojis und noch mehr. (© 2015 TURN ON)

Mit Android 6.0.1 Marshmallow ist das erste Mini-Update für die aktuellste Version von Googles Betriebssystem da. Neben zahlreichen neuen Emojis gibt es auch einige kleinere Neuerungen zu entdecken.

Das neue Marshmallow-Update auf Android 6.0.1 ist da. Seit Montag wird die neue Software-Version für die Nexus-Geräte von Google ausgerollt. Zu den ersten Smartphones, die das Update erhalten, zählen damit das Nexus 5X und das Nexus 6P. Einen großen Teil des Updates machen die Emojis aus, die um zahlreiche neue Symbole ergänzt wurden. Doch Android 6.0.1 bringt durchaus auch ein paar andere Features mit, wie Slashgear zu berichten weiß.

Monatliche Sicherheitspatches integriert

So ist auch das monatliche Sicherheitsupdate von Google diesmal direkt in die neue Android-Version integriert. Das ergibt durchaus Sinn, schließlich spart Google auf diese Weise nicht nur sich, sondern auch den Nutzern eine weitere Update-Runde. Der Security-Patch schließt eine Reihe von bekannten Sicherheitslücken in Android 6.

Neuerungen für Tablets und "Bitte nicht Stören"-Modus

Zudem gibt es einige kleinere Neuerungen, die erst beim zweiten Hinsehen ersichtlich werden. Die Erste betrifft die "Bitte nicht stören"-Funktion von Android. So können Nutzer nun mit einem einzigen Handgriff einstellen, dass sie bis zum nächsten Wecker-Alarm des Smartphones nicht gestört werden möchten – nichts Spektakuläres, aber etwas sehr sinnvolles. Eine weitere Neuerung betrifft vor allem Tablets. Auf dem großen Screen rücken die Navigationstasten für "Home" und "Zurück" nun von der Mitte des unteren Displayrandes an die linke Seite.

Schnellstart für die Kamera

Schließlich gibt es noch eine Sache, die vor allem Besitzer von Nexus 5, 6, 7 und 9 freuen dürfte. Sie bekommen eine Funktion zum Kamera-Schnellstart. Dank dieser lässt sich die Kamera-App nun aus jeder App und jedem Menü heraus aktivieren, indem Nutzer einfach doppelt auf den Home-Button tippen.