Das Google Nexus 6 kommt am 5. Dezember

Namensgebend ist das fast 6 Zoll große Display des Nexus 6. Namensgebend ist das fast 6 Zoll große Display des Nexus 6. (© 2014 Google)

Google und Motorola beschenken alle Ungeduldigen pünktlich zum Nikolaus: Nach einigem Hin und Her um den Deutschlandstart kommt das Nexus 6 nun am 5. Dezember. Bisher war das Phablet mit  neuer Android-5.0-Oberfläche zwar vorbestellbar, einen Liefertermin nannte Google aber nicht.

Verraten wurde der Release-Termin laut Androidnext von ersten Nexus 6-Testgeräten, die Google bereits an ausgewählte Redaktionen verschickte. Diesen lag anscheinend ein Informationszettel bei, der neben den Informationen zum Phablet auch Angaben zum Auslieferungsstart enthielt. Der Startschuss für das 5,96 Zoll große Android-Smartphone fällt demzufolge am 5. Dezember. Ab diesem Tag soll das Nexus 6 auch bei Vodafone erhältlich sein.

Jetzt also doch früher als erwartet

Bei Saturn und Media Markt ist nach wie vor der 19. Dezember als Starttermin für die große 64-GB-Variante angegeben. Dem Bericht von Androidnext zufolge wird das Nexus 6 aber auch dort früher erhältlich sein, als bislang gedacht. Wie Google im Zuge der Testgeräte-Auslieferung anscheinend mitteilte, wird das Phablet schon am 9. Dezember in den Handel kommen. Bei Amazon soll es hingegen erst am 11. Dezember starten. Interessierte Kunden müssen 549 Euro (32 GB) beziehungsweise 599 Euro (64 GB) in das von Google und Motorola entwickelte Android-Smartphone investieren.