Das iPhone 7 hat den besten LCD-Screen aller Smartphones

Der LCD-Screen des iPhone 7 ist derzeit das Maß aller Dinge.. Der LCD-Screen des iPhone 7 ist derzeit das Maß aller Dinge.. (© 2016 picture alliance / NurPhoto)

Den besten LCD-Screen aller Smartphones hat laut einem Test das iPhone 7. Trotz gleichbleibender Auflösung im Vergleich zum iPhone 6s hat Apple dem neuesten Flaggschiff deutliche Verbesserungen spendiert.

Große Anerkennung für den Bildschirm des iPhone 7: Der LCD-Screen des Smartphones sei der Beste, der jemals von Displaymate getestet wurde, berichtet Gadgets 360. Zwar bleibt auch beim iPhone 7 die Retina-Auflösung mit 1334 x 750 Bildpunkten unverändert, dennoch hat Apple den LCD-Screen merklich verbessert. Vor allem die "absolute Farbtreue" konnte die Tester von Displaymate überzeugen.

Der DCI-P3-Farbraum des iPhone 7 punktet

Als Begründung für die ausgezeichnete Performance nannte Displaymate neben dem gängigen sRGB-Farbraum vor allem die Unterstützung des größeren Farbraums DCI-P3. Dieser wird vorrangig in 4K-Fernsehern und Digitalkameras verwendet. Besonders beeindruckend ist die hohe Displayhelligkeit, die das iPhone 7 erreicht. Apple gibt als maximale Helligkeit einen Wert von  625 cd/m² an, Displaymate konnte 602 cd/m² messen – ein absoluter Spitzenwert in puncto Displayhelligkeit bei Smartphones. Bei automatischer Bildschirmhelligkeit und hellem Umgebungslicht erzielte das iPhone 7 sogar 705 cd/m².

Positiv seien auch der hohe Kontrastwert und die im Vergleich zu anderen Smartphones geringeren Bildschirmreflexionen. In allen Bereichen bewerteten die Tester das iPhone 7 mit "sehr gut" oder sogar "exzellent".  Langfristig wird auch für das iPhone ein Wechsel der Displaytechnologie von LCD zu OLED erwartet – bereits 2017 könnte es so weit sein. Vorerst darf sich das iPhone 7 mit dem besten LCD-Screen schmücken, das Galaxy Note 7 weiterhin mit dem besten Smartphone-Display überhaupt.