Der Apple Watch fehlt ein wichtiges Sicherheitsfeature

Der Apple Watch muss derzeit ohne Aktivierungssperre auskommen. Der Apple Watch muss derzeit ohne Aktivierungssperre auskommen. (© 2015 CC: Flickr/Yasunobu Ikeda)

Für Diebe ist es offenbar kein großes Problem, die Apple Watch mit einem anderen iPhone zu verbinden. Dem Watch OS 1.0 fehlt nämlich ein ganz bestimmtes Feature, das beim iPhone und iPad hingegen dank iOS vorhanden ist.

Die Daten auf der Apple Watch sind zwar recht gut vor Angriffen von Hackern geschützt. Anders als bei iOS für das iPhone und iPad gibt es aber keine Aktivierungssperre bei Watch OS 1.0. Dementsprechend lässt sich die Apple Watch unproblematisch mit einem anderen iOS-Device verbinden, wie iDownloadBlog in einem Test bemerkt hat.

Zurücksetzen der Apple Watch und Verbinden mit einem neuen iPhone

Wenn Diebe eine Apple Watch entwendet haben, können sie die Smartwatch daher ohne größere Probleme zurücksetzen und sie mit einem iPhone verbinden, selbst wenn dieses mit einer anderen Apple ID verknüpft ist. Immerhin: Die auf der Smartwatch gespeicherten Daten gehen dabei verloren, dennoch ist es schade um die teure Uhr. Diebe können diese nun selbst nutzen oder verkaufen, was gerade bei der mehr als 11.000 Euro teuren Apple Watch Edition ärgerlich ist.

"Mein iPhone suchen" als Abschreckung von Diebstählen

Vor einigen Jahren hatten auch Besitzer des iPhones und iPads damit zu kämpfen, dass in vielen Großstädten die Diebstahlrate bei Apple-Mobilgeräten sehr hoch war. Apple reagierte auf diesen Umstand mit der Aktivierungssperre, die erstmals in iOS 7.0 zum Einsatz kam. Seitdem muss zunächst der Ortungsdienste "Find My iPhone" bzw. "Mein iPhone suchen" deaktiviert werden, bevor das Gerät zurückgesetzt wird. Dies funktioniert nur mit dem Benutzernamen und dem Passwort.

Seitdem soll sich die Diebstahlrate drastisch verringert haben, wie iDownloadBlog schreibt. Dementsprechend ist es sehr wahrscheinlich, dass auch das Betriebssystem der Apple Watch mit diesem Sicherheitsfeature ausgestattet wird – die Frage ist allerdings, wie zeitnah dies geschieht. Denn anders als bei dem iPhone bietet die Apple Watch keine Mobilfunk-Funktionen.