Diese Laserlicht-Kopfhörer pulsieren im Takt der Musik

Ob beim Tanzen oder beim Pumpen: Die Glow-Kopfhörer sorgen für die richtige Lightshow. Ob beim Tanzen oder beim Pumpen: Die Glow-Kopfhörer sorgen für die richtige Lightshow. (© 2015 Facebook/Glow Headphones)

Sie sehen aus wie ein Relikt von 90er-Jahre-Technopartys, in ihnen schlummert aber modernste Technik. Die stylishen "Glow"-Kopfhörer pulsieren nicht nur im Takt der Musik, sondern auch des eigenen Herzschlags – wenn die Macher genügend Unterstützung auf Kickstarter bekommen.

100.000 Dollar müssen die Erfinder der Glow-Kopfhörer auf Kickstarter zusammenbekommen, um die bunten In-Ears in Massenproduktion auf den Markt bringen zu können. Die Kopfhörer pulsieren in rot, grün oder blau im Takt der gewählten Musik. Der besondere Clou: Dank eines integrierten Herzschlagsensors registriert ein Glow-Modell zudem die körperliche Aktivität seines Trägers und passt seine Leuchtsignale entsprechend an – wer nach einem spontanen 100-Meter-Lauf also böses Herzrasen hat, erzeugt damit wenigstens ein lustig buntes Farbenspiel.

Leider kostet die Entwicklung eines solchen Sensors dann aber doch ein bisschen mehr, nämlich eine saftige Million Dollar. Für das grundlegende Crowdfunding-Ziel von 100.000 Dollar bekommen wir also "nur" die Standardvariante ohne Herzschlagmesser.

Lichteffekte dank Fibrance-Technik

Die Lichteffekte entstehen mittels der so genannten Fibrance-Technik. Damit ist einfach nur eine spezielle Faser gemeint, die Licht abgibt. Aber weil die Entwickler natürlich wissen, dass ein paar leuchtende Farben kein wirklich überzeugendes Verkaufsargument darstellen, soll der Glow-Kopfhörer auch technisch überzeugen.

So soll die Soundqualität fantastisch sein und natürliche Höhen und Tiefen darstellen können. Und: Selbstverständlich wird sich der leuchtende Kopfhörer auch mit dem Smartphone koppeln lassen. Mittels eines einfachen Drucktasten-Controllers kann man also auf eine Vielzahl von Media-Apps wie Spotify, Google Play Music oder Pandora zugreifen. Außerdem ist es möglich, Anrufe entgegenzunehmen, Suchbefehle per Stimmeingabe zu erteilen oder ein Foto via Fernauslöser zu schießen. Bei erfolgreicher Finanzierung wird ein paar Glow-Kopfhörer 149 Dollar kosten.