Dieser Lexus pulsiert mit Deinem Herzschlag

Individuelle Nummernschilder sind ja so 2014! Lexus hat jetzt ein Konzeptauto entwickelt, dessen Karosserie dank einer speziellen Lackierung den Herzschlag des Fahrers anzeigt.

Dieser Lexus RC F ist wirklich einzigartig! Der australische Ableger des japanischen Autoherstellers hat ein Konzeptauto entworfen, das mit einem im wahrsten Sinne des Wortes abgefahrenen Feature glänzen kann. Das Fahrzeug besitzt eine spezielle Leuchtdioden-Lackierung, die synchron mit dem Herzschlag des Fahrers in wilden Mustern pulsiert. Die Marketing-Idee hinter dem sogenannten "Heartbeat Car": Die Farbe soll die "emotionale und physische Verbindung" zwischen Fahrer und Auto symbolisieren.

Pulsiert das Auto in Zukunft beim Abbiegen?

Doch wie funktioniert der Herzschlag-Lexus genau? Wie Ben Cooper von der ebenfalls am Projekt beteiligten Werbeagentur M&C Saatchi im Gespräch mit Mashable erklärt, arbeitet in dem Lexus RC F ein ganz normaler Herzschlagsensor, der den Puls des Fahrers drahtlos an den Bordcomputer schickt. Dieser Bordcomputer auf Basis der Physical-Computing-Plattform Arduino rechnet das elektrische Herzschlagsignal dann um und bewirkt, dass die Leuchtdioden-Lackierung in einem programmierten Muster pulsiert. Wenn der Lexus RC F nicht gerade den Herzschlag seines Fahrers abbildet, ist er mit seiner silbernen Lackierung äußerlich von anderen Fahrzeugen kaum zu unterscheiden.

Den Machern des Konzeptautos schweben allerdings noch weitaus praktischere Verwendungsmöglichkeiten für die pulsierende Leuchtfarbe vor als nur reine Marketing-Aspekte. So könnte die Fahrzeuglackierung laut Cooper in Zukunft beispielsweise auch anzeigen, ob das Auto gleich abbiegt oder beschleunigt.