Downgrade von iOS 9.1 auf iOS 9.0.2 nicht mehr möglich

Ab jetzt gibt's nur noch iOS 9.1 offiziell auf dem iPhone. Ab jetzt gibt's nur noch iOS 9.1 offiziell auf dem iPhone. (© 2015 TURN ON)

Ein Downgrade von iOS 9.1 auf iOS 9.0.2 ist seit Donnerstagabend nicht mehr möglich. Eine Woche nach dem Release des Updates signiert Apple die Vorgängerversion des mobilen Betriebssystems nicht mehr.

Genau eine Woche nach dem Release von iOS 9.1 ist ein Downgrade auf die Vorgängerversion iOS 9.0.1 nicht mehr möglich. Wie MacRumors berichtet, signiert Apple die alte Version des mobilen Betriebssystems nicht mehr. Eine offizielle Apple-Signatur ist allerdings notwendig, damit iOS funktioniert. Meist lässt der iPhone-Konzern nach dem Release eines Updates noch ein Zeitfenster von ein paar Tagen offen, in dem auch die alte Version signiert wird. Grund: Bei etwaigen schwerwiegenden Fehlern in der Aktualisierung gibt es noch einen Weg zurück.

Vor allem Nutzer eines iPhones mit Jailbreak sollten sich jetzt ein Update auf iOS 9.1 gut überlegen – ein Downgrade ist nicht mehr möglich und für die neueste Version von Apples mobilem OS steht noch kein Hack zur Verfügung. Der Pangu-Jailbreak, der Mitte Oktober veröffentlicht wurde, funktioniert nur mit iOS 9, iOS 9.0.1 und iOS 9.0.2. Auch Jailbreak-Tweaks sind nur mit diesen iOS-Versionen möglich.

iOS 9.1 nun die einzige offizielle Version

iOS 9.1 ist somit die einzige offizielle Version von Apples mobilem Betriebssystem. Das Update brachte mehr als 150 neue Emojis für Messenger-Apps mit sich. So kann der Mittelfinger nun auch systemweit in iOS verwendet werden, ebenso diverse Food-Emojis. Für Besitzer eines iPhone 6s oder iPhone 6s Plus war zudem eine Verbesserung bei der Aufnahme von Live Photos relevant. Ob das iPhone bei der Aufnahme angehoben oder gesenkt wird, erkennt das System nunmehr automatisch. Diese Bewegungen werden somit nicht mehr aufgenommen.  Ansonsten behob das Update hauptsächlich Bugs und sorgte für eine verbesserte Stabilität.

Hinter den Kulissen arbeitet Apple natürlich bereits an iOS 9.2. Eine Entwickler-Beta mit neuen Action Extensions für Safari wurde am Mittwoch ausgerollt. Laut iPhoneHacks folgte am heutigen Freitag die öffentliche Beta.