Regisseur Duncan Jones verrät Details zum "Warcraft"-Film

Kein Grund, grimmig zu gucken: Der "Warcraft"-Film scheint in guten Händen zu sein. Kein Grund, grimmig zu gucken: Der "Warcraft"-Film scheint in guten Händen zu sein. (© 2015 Facebook/Blizzard)

Bis zum Release des "Warcraft"-Films ist es zwar noch ein ganzes Weilchen hin. Regisseur Duncan Jones hat nun aber erstmals außerhalb von Fachmessen über die aufwändige Videospiel-Verfilmung gesprochen und Einblicke in den kreativen Schaffensprozess gegeben.

In einem Interview mit der chinesischen News-Seite MTime versuchte Duncan Jones, Vorfreude auf sein Fantasy-Epos "Warcraft" zu schüren. Und gleichzeitig Skeptiker zu beruhigen – denn Videospiel-Verfilmungen haben traditionell einen sehr schlechten Ruf.

"Ab dem Moment, als ich mit Blizzard sprach, hatten wir geplant, den Film mit der ersten Begegnung zwischen Orks und Menschen zu beginnen. Der erste Kontakt! Ich glaube, das war eine gute Wahl für eine Welt, in der man so viel Neues erklären muss. Vor allem, wenn so viele unserer Zuschauer vielleicht überhaupt nichts über 'Warcraft' wissen." Und weiter: "In einem 'Warcraft'-Film sollte es nicht darum gehen, dass die guten Menschen die bösen Orks bekämpfen! Sondern darum, dass es Helden auf beiden Seiten gibt, die den Konflikt vermeiden wollen, aber denen von Bösewichten keine Wahl gelassen wird."

Großes Vorbild "Herr der Ringe"?

Jones ist natürlich bewusst, dass ein großangelegtes Fantasy-Epos unweigerlich Vergleiche zum ewigen Genre-Primus "Herr der Ringe" provoziert. Und wie Peter Jackson möchte auch Duncan Jones mehr als nur einmal auf dem Regiestuhl sitzen: "Wenn ich meinen Job richtig gemacht habe, wollen die Leute hoffentlich mehr wissen und sehen wollen! Es gibt sicherlich noch viel mehr zu erzählen. Ich wäre gerne mit dabei, wenn die Mythologie hinter 'Warcraft' weiterentwickelt wird, aber am Ende zählt nur, was Ihr, die Zuschauer, von unserem ersten Film haltet."

"Warcraft", das auf der weltweit erfolgreichen Spielereihe vom Hersteller Activision-Blizzard basiert, kommt am 11. März 2016 in die Kinos.