Eine Runde Windows 10 für Lumia-Smartphones

Alle Lumia-Smartphones mit Windows Phone 8 sollen auch Windows 10 bekommen. Alle Lumia-Smartphones mit Windows Phone 8 sollen auch Windows 10 bekommen. (© 2014 CC: Flickr/Stilgherrian)

Microsoft will beim Update auf Windows 10 offenbar nicht den gleichen Fehler wie bei Windows Phone 8 begehen. Alle Besitzer eines Nokia Lumia mit dem aktuellen Betriebssystem sollen auch die kommende Version erhalten.

Nutzer eines Nokia Lumia mit dem Betriebssystem Windows Phone 8 müssen sich anscheinend keine Sorgen machen, dass ihr Smartphone beim Update auf Windows 10 übergangen wird. "Wir beabsichtigen, alle Geräte mit Windows Phone 8 auf Windows 10 upzudaten", antwortete Microsoft via Twitter auf die entsprechende Nachfrage eines Nutzers. Damit zeigt sich der Konzern lernfähig: 2012 schauten alle Nutzer von Windows Phone 7 in die Röhre, weil die nächste Version WP 8 nicht auf ihren Smartphones lief.

Windows 10 vereint Smartphones, Tablets und Desktop-Computer

Mit dem Sprung auf Windows 10 schafft Microsoft die Betriebssysteme Windows Phone und Windows RT ab. Auf allen Plattformen – ob Smartphone oder Desktop-Rechner – soll Windows in Zukunft einheitlich sein. Auch der Store für Apps wird deckungsgleich. Geräteabhängig soll sich die grafische Benutzeroberfläche von Windows 10 allerdings weiterhin leicht unterscheiden. Der endgültige Release-Termin von Windows 10, das Ende September 2014 erstmals öffentlich präsentiert wurde, ist bislang noch nicht bekannt.

In Windows 10 soll das mit Windows 8 entfernte Startmenü zurückkehren. Das Menü kann auf mobilen Geräten sogar bildschirmfüllend dargestellt werden und ersetzt dabei den Startbildschirm aus Windows 8.1.