Endlich mehr Akku? Apple arbeitet an neuer MacBook-Batterie

Mit einer Brennstoffzelle könnte das MacBook viel länger durchhalten. Mit einer Brennstoffzelle könnte das MacBook viel länger durchhalten. (© 2014 CC: Flickr/Matthew Pearce)

MacBooks von Apple könnten womöglich bald mehrere Tage ohne Besuch an der Steckdose auskommen. Das Unternehmen hat ein neues Patent für einen verbesserten Laptop-Akku angemeldet.

Apple hat ein neues Patent angemeldet, das die Akkulaufzeit von MacBook und Co. deutlich verlängern könnte. Das berichtet 9to5Mac unter Berufung auf ein Dokument des US-Patentamtes, das am Donnerstag veröffentlicht wurde. In dem Patentantrag wird eine Technologie beschrieben, mit der dank einer neuartigen Brennstoffzelle der Akku eines mobilen Computers "Tage, wenn nicht sogar Wochen" durchhalten soll. In dem Dokument wird auch explizit der MagSafe-Stromanschluss erwähnt, was eine Verwendung der neuen Akku-Technologie im MacBook nahelegt.

Hat das MacBook bald eine Kombination aus Akku und Brennstoffzelle?

Apple ist laut dem Patentantrag besonders daran gelegen, dass die Brennstoffzellen für mehr Akkuleistung nicht zu groß und schwer ausfallen, sodass ein neues MacBook mit dieser Technik nicht zu viel Gewicht auf die Waage bringt. Im Gegensatz zu bislang erhältlichen Varianten soll die Apple-Brennstoffzelle nämlich direkt ins Gerät eingebaut werden. Ein weiterer Unterschied: Während Brennstoffzellen bisher vor allem mit Energiequellen wie Wasserstoff arbeiten, beschreibt Apple in dem Patent Brennstoffzellen mit Natriumborhydrid, Natriumsilikat, Lithiumhydrid oder Magnesiumhydrid.

Als wahrscheinlichste Variante sehen Experten eine Kombination aus Brennstoffzellen und normalem Laptop-Akku. Somit könnte ein MacBook in Zukunft ganz normal aufgeladen werden – falls jedoch eine längere Nutzung ohne Auflademöglichkeit notwendig wird, käme die neue Energiequelle zum Einsatz. Wie immer gilt allerdings zu bedenken: Apple meldet sehr viele Patente an, nur die wenigsten werden allerdings auch bis zur Marktreife geführt.