Erstes Bild zum Samsung Galaxy S6 Edge Plus geleakt?

Sieht beinahe aus wie das S6 Edge: Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus. Sieht beinahe aus wie das S6 Edge: Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus. (© 2015 Twitter/OnLeaks)

Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus scheint tatsächlich der große Bruder des Galaxy S6 Edge zu werden. Laut einem neuen Bild, das via Twitter geleakt wurde, sehen sich beide Smartphones zum Verwechseln ähnlich.

Nach dem erfolgreichen Start des Galaxy S6 Edge soll noch im Sommer eine XXL-Version von Samsungs Smartphone-Flaggschiff auf den Markt kommen. Das Galaxy S6 Edge Plus sorgt bereits seit einigen Wochen immer wieder für Spekulationen. Ein neues Bild, auf dem das Gerät angeblich zu sehen ist, hat nun der Profi-Leaker OnLeaks via Twitter präsentiert.

Das Galaxy S6 Edge in Groß

Auf den ersten Blick sieht das Galaxy S6 Edge Plus dabei genau so aus wie das Galaxy S6 Edge. Das ist kein Zufall, denn tatsächlich halten sich die Änderungen im Vergleich zum bisherigen Modell in Grenzen. Die auffälligste Neuerung des Plus-Modells ist zweifellos die Größe. So ist das Smartphone mit seinen Maßen von 154 x 76 x 6,9 Millimetern und einer Displaygröße von 5,5 oder 5,7 Zoll nochmal ein gutes Stück imposanter als das Galaxy S6 Edge. Ebenfalls auf dem Bild zu erkennen: Das Mikrofon an der Unterseite befindet sich im Gegensatz zum normalen S6 Edge nun nicht mehr auf der rechten Seite, sondern links.

Snapdragon-Prozessor statt Exynos?

Etwas größer dürften die Unterschiede im Inneren des Smartphones ausfallen. So soll im Samsung Galaxy S6 Edge Plus ein Snapdragon 808-Prozessor mit sechs Rechenkernen zum Einsatz kommen. Im Vergleich dazu arbeiten das normale Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge mit einem Octacore-Prozessor von Exynos. Auch wenn der Exynos auf dem Papier zunächst etwas stärker erscheint als der Snapdragon, ist es fraglich ob sich der neue Prozessor im Alltagsgebrauch tatsächlich bemerkbar macht.

Welche weiteren Neuerungen Samsung für den Release seines neuesten Smartphones noch plant, ist bislang nicht bekannt. Jüngsten Gerüchten zufolge könnte das Galaxy S6 Edge Plus als erstes Gerät des Herstellers in der Lage sein, auch Fotos im RAW-Modus zu speichern. Allerdings war LG hier schneller. So ist das aktuelle G4 des südkoreanischen Herstellers ebenfalls in der Lage, Fotos im RAW-Modus abzuspeichern.