Facebook für iOS: Update soll Akku-Fresser stoppen

Facebook hat ein Update für seine iOS-App veröffentlicht. Facebook hat ein Update für seine iOS-App veröffentlicht. (© 2015 picture alliance / dpa)

Facebook hat seiner iOS-App ein Update spendiert, das einige Akku-Probleme beseitigen soll. Das soziale Netzwerk will zwei wichtige Punkte identifiziert haben, welche die Batterielaufzeit von iPhones und iPads erheblich verkürzten.

Die Facebook-App für iOS war kürzlich in die Schlagzeilen geraten, weil sie sich im Hintergrund trotz Deaktivierung aktualisierte und den Akku von iPhones und iPads schneller leer saugte. Ein jetzt veröffentlichtes Update soll Abhilfe schaffen – zumindest teilweise, berichtet The Verge mit Verweis auf das Facebook-Posting eines Konzern-Managers. Im Kern konnte das soziale Netzwerk zwei wichtige Punkte identifizieren, welche sich negativ auf die Akkulaufzeit ausgewirkten.

Der Prozessor verursachte ein Problem in der Facebook-App

Das betrifft einerseits ein Problem mit der CPU. Offenbar musste der Prozessor mitunter permanente Abfragen bearbeiten, die zu keinem Ergebnis führten. Facebook-Manager Grant zieht einen Vergleich mit Kindern im Auto, die ständig fragen: "Sind wir schon da, sind wir schon da, sind wir schon da?" Die häufige Fragerei führe schließlich auch bei der Autofahrt nicht zu einem schnelleren Erreichen des Ziels, so Grant. Ähnlich habe es sich auch mit der CPU verhalten, was mit dem Update jetzt allerdings gefixt wurde.

Stumm geschaltete Audioausgabe saugte den iPhone-Akku leer

Das andere Problem betrifft, wie bereits im Vorfeld spekuliert, eine im Hintergrund weiterlaufende Audioausgabe. Dieses Fehlverhalten kam mitunter zustande, wenn ein Video über die Facebook-App angeschaut wurde. Nach dem Verlassen der App kam es bisweilen vor, dass die Audioausgabe im Hintergrund des Systems stumm geschaltet weiter lief. Diese beiden Punkte waren wohl hauptsächlich für die verkürzte Akkulaufzeit auf den Apple-Geräten verantwortlich. Das US-Unternehmen hat versprochen, seine App weiter vor dem Hintergrund einer längeren Batterielaufzeit zu verbessern.