Facebook in Reichweite: 6 Milliarden Snapchat-Views täglich

Seit Mai 2015 konnte Snapchat die Anzahl der täglichen Aufrufe verdreifachen, Seit Mai 2015 konnte Snapchat die Anzahl der täglichen Aufrufe verdreifachen, (© 2015 picture alliance/ZB)

Snapchat wächst und wächst: Mit sechs Milliarden Views täglich schließt die Foto- und Video-App langsam aber sicher zu Facebook auf. Obwohl der Messenger nur auf Mobilgeräten nutzbar ist, wird er täglich von rund 100 Millionen Menschen verwendet.

Snapchat zählt täglich fast so viele Video-Zugriffe wie Facebook. Seit Mai 2015 konnte die Messenger-App die Anzahl ihrer täglichen Views verdreifachen. Laut Financial Times kommt Snapchat mittlerweile auf sechs Milliarden Views am Tag. Damit holt der Mobile-only-Dienst mit großen Schritten gegenüber Facebook auf. Das weltweit größte soziale Netzwerk veröffentlichte in der vergangenen Woche eine Zahl von acht Milliarden Video-Views täglich. Das entspricht immerhin noch einer Verdopplung im Vergleich zum April dieses Jahres.

Snapchat-Nutzer scheinen besonders aktiv

Noch beeindruckender wirkt die Anzahl der täglichen Snapchat-Views, wenn man bedenkt, dass es sich um eine auf Mobilgeräte beschränkte App handelt. Facebook-Videos hingegen sind auch via Browser an Desktop-PCs oder Laptops aufrufbar. So kommt Snapchat laut Business Insider auf eine tägliche Nutzerzahl von rund 100 Millionen – Facebook hingegen zählt rund eine Milliarde aktiver Nutzer pro Tag. Die Snapchat-User scheinen demzufolge ein besonders aktives Nutzungsverhalten in der App an den Tag zu legen.

Facebook vs. Snapchat: Der Kampf um Online-Video-Views

Die Zahl der täglichen Video-Views ist für beide Unternehmen aus Vermarktungssicht bedeutsam. Videos werden zur immer wichtigeren Einnahmequelle – und derjenige, der das größere Publikum bietet, kann die besseren Werbedeals abschließen. Allerdings sind die Zahlen der Videoaufrufe beider Dienste nur eingeschränkt miteinander vergleichbar, denn sie legen offensichtlich unterschiedliche Maßstäbe an. Laut FT zählt Facebook ein Video als gesehen, sobald es drei Sekunden lang abgespielt wurde. Snapchat hingegen stellt Werbevideos gegenüber Kunden wohl bereits in Rechnung, wenn sie den Bruchteil einer Sekunde laufen.

Dass Werbeeinnahmen immer wichtiger werden, zeigt auch Snapchats rege Veröffentlichung von neuen Filtern und Effekten. Zuletzt gab es für Nutzer der App etwa verschiedene Peanuts-Animationen, die Lust auf den kommenden Kinofilm machen sollten.