"Fallout 4" hat jetzt einen Lichtschwert-Mod

"Star Wars" erobert das Ödland. Auch für "Fallout 4" gibt es nun eine Mod, in dem Spieler mit einem Lichtschwert durch das postapokalyptische Boston wandern können.

Während der Kinostart von "Star Wars Episode VII: Das Erwachen der Macht" nur noch wenige Tage entfernt ist, nimmt der Hype um den Film immer neue Formen an. Neben allerlei Merchandise-Artikeln gibt es auch immer mehr Mods für Videospiele, die sich mit Jedis, Lichtschwertern, den Rebellen und dem Imperium befassen. Neuestes Beispiel dafür ist ein Mod für "Fallout 4", der das Spiel um Lichtschwerter erweitert.

Billard-Queue oder Lichtschwert?

Entwickelt wurde der Mod vom Spieler xxdeathknight72xx, der dafür offenbar einfach einen Billardqueue mit neuen Texturen überzogen hat. Der Queue selbst kann im Spiel bereits als Waffe verwendet werden. Wirklich stark ist das Lichtschwert leider daher nicht. So verursacht die Waffe zwar bis zu 30 Schadenspunkte beim Gegner, allerdings muss man dafür erst mal nah genug an diesen herankommen.

Trotz der Einschränkungen ist der Mod natürlich geeignet, um als Jedi-Ritter durch das Ödland zu streifen. Immerhin ist es mit dem Lichtschwert auch möglich, Körperteile von Gegnern abzutrennen – etwas, das in den "Star Wars"-Filmen bekanntlich des Öfteren vorkommt. Abgesehen davon ist es natürlich immer cool, mit einem Lichtschwert rumzulaufen. Das Rollenspiel "Fallout 4" selbst ist seit dem 10. November für PS4, Xbox One und PC erhältlich und wird auf dem PC von einer sehr aktiven Modder-Szene unterstützt.