"FIFA 17" schon eine Woche vor Release spielbar

"FIFA 17" kann schon vor Release gespielt werden. "FIFA 17" kann schon vor Release gespielt werden. (© 2016 Facebook / EA Sports FIFA (deutsch))

Wem die Demo von "FIFA 17" nicht genug war, der kann nun schon vor dem Release mit dem Karrieremodus anfangen oder sein "Ultimate Team" aufbauen. Origin- und EA-Access machen's möglich.

Im Rahmen des "Play First Trial" von EA Sports können Abonnenten von EA Access oder Origin-Access "FIFA 17" bereits eine Woche vor dem offiziellen Release spielen. Electronic Arts verlangt für den Service eine Monatsgebühr von 3,99 Euro und bietet dafür vor Veröffentlichung Zugang zu ausgewählten Games und ein Archiv mit beliebten Spielen.

"FIFA 17" fast vollständig spielbar

Zwar ist die Spielzeit von "FIFA 17" auf lediglich 10 Stunden beschränkt, ansonsten sind aber schon so gut wie alle Features vorhanden. Lediglich der neue Story-Modus "The Journey", in dem wir einen jungen Spieler auf seiner Karriere in der Premier League begleiten, ist nur begrenzt in der Vorabversion enthalten. "Ultimate Team" kann dagegen auch jetzt schon voll ausgereizt werden, die besten verfügbaren Spieler des Games stehen bereits fest. Alle Spielstände und Errungenschaften gehen nach dem Release übrigens in die Vollversion von "FIFA 17" über, damit die zehn Spielstunden nicht für die Katz waren.

PS4-Gamer haben keinen Zugang

Wer sich sowieso gerade eine Xbox One zulegen will, kann alternativ auch zu einem "FIFA 17"-Bundle mit der Xbox One S greifen, welches für 299 Euro erhältlich ist. Zu der Konsole mit 500 GB-Festplatte erhält man auch einen Download-Code für das Spiel und einen Monatsgutschein für EA Access – schon kann der "FIFA 17"-Spaß bereits vor Release beginnen. PC-Gamer erhalten den Vorabzugriff auf "FIFA 17" über den Service Origin Access, PS4-Besitzer haben leider Pech gehabt.