Full HD, 4GB RAM, 13-MP-Kamera: So gut ist das OnePlus 2 Mini

Das OnePlus 2 könnte einen kleinen Bruder im Mini-Format bekommen. Das OnePlus 2 könnte einen kleinen Bruder im Mini-Format bekommen. (© 2015 TURN ON)

"Klein, aber oho" ist vermutlich das Motto, mit dem der kommende OnePlus 2-Ableger sich am besten beschreiben lässt. Mit einem 4,6-Zoll-Bildschirm ist das Gerät eher ein OnePlus 2 Mini, aber in Sachen Technik verfügt das Smartphone aus China durchaus über Flaggschiff-Qualitäten.

Im Internet ist ein Benchmark aufgetaucht, der viel über die konkreten technischen Details des nächsten OnePlus 2-Ablegers verrät. So hat das neue Smartphone ein Mini-Display mit 4,6 Zoll und einen Snapdragon 810-Prozessor, der mit 4 GB Arbeitsspeicher kooperiert. Der interne Speicher beträgt satte 64 GB, die Kameras haben 13 beziehungsweise 5 Megapixel und auf dem Gerät arbeitet Android 5.1 Lollipop. Da diese Daten weitgehend identisch sind mit denen des OnePlus 2, aber der Bildschirm eben kleiner ist, liegt die Vermutung einer Mini-Variante entsprechend nahe, findet Technobuffalo.

Markt für Mini-Smartphones ist vorhanden

Es gibt anscheinend nach wie vor eine wichtige Kundengruppe, die Smartphones kaufen will, die kleiner als 5 Zoll sind. So plant Apple angeblich ein iPhone 6c und auch Sony bietet mit dem Xperia Z5 Compact einen Smartphone-Mini im Zwergenformat an.

OnePlus verfügt auch als kleinere Firma dank eines klugen Marketings bereits über eine ausreichend große internationale Fangemeinde. So sollte es für das Unternehmen kein besonderes Problem sein, ein 4,6-Zoll-Android-Smartphone im Markt zu platzieren. Natürlich gibt es keine Garantie, dass das angeblich OnePlus 2 Mini auch wirklich das Licht der Welt erblicken wird.