Galaxy S Edge-Patent mit Pop-up-Feature aufgetaucht

Im Gegensatz zum Galaxy Note Edge könnte das S Edge sogar zwei Curved-Displays bekommen. Im Gegensatz zum Galaxy Note Edge könnte das S Edge sogar zwei Curved-Displays bekommen. (© 2015 TURN ON)

Das Samsung Galaxy S Edge könnte noch spezieller werden, als bisher angenommen. Nicht nur, dass die besondere Galaxy S6-Variante voraussichtlich mit zwei Curved-Displays à la Galaxy Note Edge erscheint. Ein jetzt aufgetauchtes Design-Patent liefert auch Hinweise auf ein Pop-up-Feature an der Oberseite des Smartphones.

Analog zu den Galaxy S6-Gerüchten häufen sich auch die Galaxy S Edge-Spekulationen einen Monat vor der Enthüllung des neuen Samsung-Flaggschiffs auf dem MWC 2015. Während der Name anscheinend schon steht, sind bisher nur wenig Details zur speziellen Edge-Variante ans Licht gekommen. Patently Mobile ist jetzt allerdings auf ein Design-Patent von Samsung gestoßen, das zeigt, was uns beim Galaxy S Edge erwarten könnte. Das Besondere: Die Patentbilder zeigen ein Smartphone-Konzept, bei dem ein Teil des Geräts nach oben hin ausgefahren werden kann.

Welche Funktionen könnte ein Pop-up-Feature erfüllen?

Im Gegensatz zu technischen Patentanträgen enthalten Design-Patente nicht zwangsweise Erklärungen zum Inhalt. So bleibt beispielsweise unklar, welche Materialien dem Design zugrunde liegen und welche Funktionen ein ausfahrbarer Smartphone-Teil erfüllen könnte. Patently Mobile kann daher nur spekulieren, was sich hinter dem mysteriösen Pop-up-Feature verbirgt – vielleicht ein ausfahrbares Mini-Zoom-Objektiv oder eine zweite Rückkamera für 3D-Aufnahmen? Ebenso gut könnte ein neuartiger Fotoblitz oder eine Antenne im ausfahrbaren Teil verborgen sein. Das Design-Patent lässt dies völlig unkommentiert.

Allerdings sind Patentanträge natürlich keine verlässliche Quelle für Informationen zu künftigen Geräten. Denn längst nicht alles, was patentiert wird, erlangt auch Marktreife. Überraschend wäre es ebenfalls, wenn das Galaxy S Edge zwei Curved-Displays bekommt, die sich bis auf die Gehäuserückseite ziehen. So zumindest zeigt es das Patentbild. Beim Galaxy Note Edge, das als Vorbild für das Galaxy S Edge dient, endet das Display an der seitlichen Gehäusekante.

Samsung Design-Patent
Ein Design-Patent von Samsung zeigt ein abgefahrenes Feature. (© 2015 Patently Mobile)