Galaxy S6 Edge: Samsung zeigt Design-Video im Apple-Style

Samsung möchte mit Smartphones wie dem Galaxy S6 Edge eigentlich den großen Konkurrenten Apple distanzieren – und schneidet sich bei den Kaliforniern doch immer wieder eine große Scheibe ab. Neuestes Beispiel: Ein stylisches Design-Video für das Handy mit Knick-Display.

Samsung hat am Freitag auf seiner YouTube-Seite ein neues Video veröffentlicht, das den Design- und Produktionsprozess des Galaxy S6 Edge detailliert beschreibt. Der Clip mit dem Titel "Designing Possible" zeigt unter anderem, wie das abgeknickte Display des Smartphones bei 800 Grad Celsius gebogen und das Aluminium des Gehäuses aus einem festen Block herausgearbeitet wird.

Apple-Designer Jony Ive in einem Samsung-Video?

Apple-Fans, die ebenfalls einen Blick in das Video zum Samsung Galaxy S6 Edge riskieren, wird der Clip seltsam bekannt vorkommen. Anfang März veröffentlichte Apple ganz ähnliche Filme, die den Design- und Produktionsprozess der Apple Watch beschreiben. Das Samsung-Video ist sogar mit einem englischen Sprecher mit britischem Akzent unterlegt, der fast genauso wie Apple-Guru Jony Ive klingt. MacRumors vermutet jedoch, dass es sich in Wahrheit um den britischen Schauspieler Richard Ayoade handelt.

Läutet Samsung mit diesem neuen Video vielleicht eine umfassende Änderung in seiner Marketing-Kampagne ein? In der Vergangenheit verglichen die Koreaner meist ihre angeblich besseren Produkte mit denen von Apple und machten sich über die Fans des iPhone-Konzerns lustig. Da sich beispielsweise das Galaxy S6 aber nur noch wenig vom iPhone 6 unterscheidet – Stichwort austauschbarer Akku und SD-Karten-Slot – sucht Samsung nun offenbar nach neuen Alleinstellungsmerkmalen.