Gewagt: Renommierter US-Investor erwartet Apple Watch-Flop

Die Apple Watch soll viel können – aber braucht man sie auch? Ein Finanzprofi aus den USA ist skeptisch. Die Apple Watch soll viel können – aber braucht man sie auch? Ein Finanzprofi aus den USA ist skeptisch. (© picture alliance / dpa)

In den Augen vieler Branchen-Analysten wird Apple mit der Apple Watch in diesem Jahr einen gigantischen Verkaufserfolg landen. Allerdings sind nicht alle Experten so optimistisch: Der renommierte US-Investor Fred Wilson glaubt, dass Apples Smartwatch dem Hype nicht gerecht werden wird. 

Wörtlich schrieb der Finanzexperte auf seinem Blog: "Die Apple Watch wird kein so erfolgreiches Produkt wie es iPod, iPhone und iPad waren."  Und weiter: "Nicht jeder wird einen Computer am Handgelenk tragen wollen." Der Markt dafür werde dem Hype einfach noch  nicht gerecht. Sich auf Wearables wie die Apple Watch zu konzentrieren, werde laut Fred Wilson die Technikhersteller 2015 viel Zeit, Energie und Geld kosten, dabei aber nur wenige Resultate bringen.

Finanzexperte mit gutem Riecher

Eine gewagte Prognose. Allerdings eine, bei der man hellhörig werden sollte: Fred Wilson hatte in der Vergangenheit mehr als einmal einen guten Riecher für erfolgreiche Geschäftsmodelle bewiesen. So investierte er früh in aufstrebende Start Ups wie Twitter, Tumblr oder Zynga.

Sind die düsteren Zukunftsaussichten für die Apple Watch also berechtigt? Laut aktuellen Umfragen zeigen sich viele Verbraucher noch skeptisch, was Smartwatches angeht. Mit seinem Pessimismus ist Wilson also nicht ganz alleine, aber doch in der Minderheit: Immerhin gehen andere Analysten von satten 47 Millionen verkauften Exemplaren der Apple Watch bis zum Jahr 2016 aus. Auch der amerikanische Chef von T-Mobile traut der schlauen Uhr von Apple zu, Wearables endgültig in den Massenmarkt zu katapultieren.

Release der Apple Watch frühestens im März

Eines steht schon mal fest: Die Apple Watch ist ein Thema, das für Spannung sorgt. Ob Apple einen weiteren Megaseller in der Pipeline hat oder doch Fred Wilson mit seiner negativen Prognose Recht behalten wird, werden wir aber nicht vor März 2015 rausfinden: Vorher wird die Apple Watch wohl nicht erscheinen.