Nexus 5X, Nexus 6P & Pixel C – das war die Google-Keynote

Die Spannung steigt: Was zeigt Google am Abend? Die Spannung steigt: Was zeigt Google am Abend? (© 2015 Google)

Jetzt ist Google am Zug. Gemeinsam mit Android 6.0 Marshmallow enthüllte der Konzern am Dienstag auch seine neuen Flaggschiff-Smartphones Nexus 5X und Nexus 6P. Zudem steht ein neuer Chromecast auf dem Plan. So lief die Google-Keynote in unserem Live-Ticker.

19:20 Und das war es. Fünf neue Produkte von Google, die noch in diesem Jahr auf den Markt kommen sollen.

19:16 Das Pixel C soll ab 499 US-Dollar verfügbar sein. Die Tastatur kostet 149 Dollar.

19:14 Die Tastatur ist via Bluetooth mit dem Tablet verbunden und wird automatisch von diesem geladen.

19:11 Das Pixel C markiert Googles Angriff auf das Microsoft Surface 3.

pixel_c-1
Das Pixel C: Googles neues Tablet mit Android 6.

19:09 Google hat noch ein Ass im Ärmel. Ein neues Tablet.

19:06 Google integriert das iPhone gleich an mehreren Stellen in seine Präsentationen. Die Botschaft: Google-Dienste laufen auch auf iOS.

19:04 Der neue Chromecast soll ab sofort in 17 Ländern verfügbar sein. Ist Deutschland auch dabei?

19:00 Dank Fast Play sollen Inhalte in Zukunft 80 Prozent schneller vom Smartphone auf den TV-Bildschirm kommen.

18:56 Eine neue Chromecast-App für Android und iOS soll alle Inhalte auf dem Smartphone sammeln, die mit Chromecast funktionieren.

18:54 Chromecast Audio ist ein neues Produkt, dass in den 3,5 Millimeter-Klinken-Anschluss von Audio-Anlagen gesteckt wird.

18:53 Die WiFi-Verbindung soll deutlich stabiler sein.

18:51 Der neue Chromecast ist rund und in verschiedenen Farben erhältlich.

chromecast
Chromecast 2 ist in drei Farben erhältlich.

18:47 Und jetzt kommt endlich der neue Chromecast.

18:46 Google Photos bekommt Chromecast-Support. Bilder können damit direkt aus der App auf dem TV angeschaut werden.

18:45 Auch die Suche nach ganz bestimmten Bildern soll dank intelligenter Tags noch leichter werden.

18:41 Nutzer können bestimmten Fotoalben nun "folgen" wie YouTube-Channels. Jedes mal wenn es neue Bilder gibt, werden Follower informiert. Ein neues Spielzeug für Promis mit Foto-Tick?

18:40 Fotos können nun noch leichter zwischen den Nutzern geteilt werden. Auch zwischen verschiedenen Systemen wie Android und iOS. Die Funktion nennt sich Shared Albums.

18:38 Jetzt geht es um Apps. Google Photos bekommt neue Funktionen.

18:33 Das Nexus 6P kostet 499 Dollar (32 GB), 549 Dollar (64 GB) und 649 Dollar (128 GB) in den USA.

18:31 Das Nexus 5X kostet in den USA 379 US-Dollar (16 GB) und 429 Dollar (32 GB).

18:29 Ab heutekönnen Nexus 5X und Nexus 6P in den USA vorbestellt werden. Deutschland bekommt die Smartphones erst in den nächsten Wochen.

Nexus 6P
In Deutschland gibt es das Nexus 6P erst in den kommenden Wochen.

18:28 Android 6 kommt in der nächsten Woche für Nexus 5, 6, 7, 9 und den Nexus Player

18:27 Android 6 soll die Akkulaufzeit um bis zu 30 Prozent verlängern.

18:26 Die Sprachsteuerung von Google Now bekommt mehr Funktionen und kann mit mehr Apps interagieren.

18:23 Das wird viele User freuen. Es wird weniger Bloatware geben. Viele Google-Apps sollen sich zudem unter Android 6 deinstallieren lassen.

18:22 Der App Drawer wurde wie erwartet überarbeitet und sortiert die Apps jetzt alphabetisch. Gescrollt wird von Oben nach Unten.

18:21 Jetzt geht es um Android 6 Marshmallow.

18:17 Eine Neuerung im Nexus 6P ist der neue Android Sensor Hub. Dieser soll gewährleisten, dass die Hardware noch besser auf die Sensoren des Smartphones zugreifen kann.

18:16 Auch die Kamera des iPhone 6s kann laut Google nicht mit der Kamera des Nexus 6P mithalten.

Nexus 6P
Das Nexus 6P verfügt über einen USB Type-C-Port.

18:15 Die Kamera des Nexus 6P soll besonders bei schlechtem Licht gute Bilder machen. Der Lichtsensor soll dafür mehr Licht für jeden einzelnen Pixel einfangen als andere Kameras.

18:12 Es geht direkt weiter mit dem Nexus 5X von LG.

18:11 Das Nexus 6 soll die beste Selfie-Cam der Welt haben. Sie löst mit 8 Megapixeln auf.

18:09 Das Nexus 6P wird als erstes enthüllt. Das erste Nexus mit Metallgehäuse. Das Smartphone ist 7,3 Millimeter dick und erhältlich in Weiß, Aluminium, Grapit Grau.

18:03 Es geht los. Der neue Google Chef Sundar Pichai betritt die Bühne in San Francisco.

Endlich ist es so weit. Nachdem Apple mit dem iPhone 6s und iOS 9 vorgelegt hat, ist es nun an Google, sein eigenes Betriebssystem Android in eine neue Runde zu schicken. Dazu hat der Anbieter für den heutigen Dienstag zu einem Event nach San Francisco geladen, auf dem Android 6.0 Marshmallow erstmals offiziell der Öffentlichkeit präsentiert werden soll.

Nexus 5X und Nexus 6P in den Startlöchern

Doch nicht nur ein neues Android wird Google vorstellen. Passend dazu hat der Entwickler auch die ersten Smartphones im Gepäck, die das Betriebssystem ganz offiziell unterstützen sollen. Mit dem Nexus 5X von LG steht dabei unter anderem der Nachfolger zum beliebten Nexus 5 von 2013 in den Startlöchern, der mit 5,2-Zoll-Display auf den Markt kommt.

Neu in der Riege der Google-Auftragsfertiger ist Huawei. Die Chinesen bringen das Nexus 6P mit zum Google-Event. Das Phablet mit einer Bildschirmdiagonale von 5,7 Zoll soll die Nachfolge zum letztjährigen Nexus 6 antreten. Dank High-End-Ausstattung soll sich das Gerät mit Top-Geräten wie Galaxy S6, iPhone 6s und Co. messen.

Neuer Chromecast und Musikstreaming

Zusätzlich zu den beiden Smartphones wird Google wohl auch eine neue Version seines beliebten Streaming-Sticks Chromecast vorstellen. Dieser soll Gerüchten zufolge nun auch Musikstreaming unterstützen und damit verschiedene Streaming-Dienste auf Soundanlagen bringen, die nicht über einen Internetanschluss verfügen. Nicht ausgeschlossen, dass in diesem Zusammenhang auch neue Kooperationen mit Streaming-Anbietern oder gar ein eigener neuer Streaming-Dienst angekündigt wird.

Starten soll die Präsentation um 18 Uhr MEZ. Wir werden das Event mit einem News-Ticker begleiten und an dieser Stelle über alle Ankündigungen und Neuheiten von Google live berichten.