Google I/O 2015: Terminverkündung mit lustigen Easter Eggs

Die Entwicklerkonferenz Google I/O 2015 findet am 28./29. Mai statt. Die Entwicklerkonferenz Google I/O 2015 findet am 28./29. Mai statt. (© 2015 picture alliance / AP Photo)

Google hat den Termin für seine alljährliche Entwicklerkonferenz Google I/O verkündet. Der Event wird dieses Jahr am 28. und 29. Mai stattfinden. Wie üblich versteckte der Suchmaschinenriese wieder jede Menge Spielereien und Easter Eggs auf der Event-Webseite.

Die Entwicklerkonferenz Google I/O 2015 wird vom 28. bis zum 29. Mai stattfinden. Das teilte der Google-Manager Sundar Pichai via Twitter mit. Die Registrierung für das Event startet am 17. März. Die Ankündigung an sich wäre allerdings nicht weiter spektakulär, da bislang weder ein konkreter Terminplan noch mögliche Neuerungen feststehen. Wie üblich zeigte sich Google allerdings auch diesmal wieder von seiner spielerischen Seite und stopfte die Webseite für das Event mit jeder Menge Easter Eggs voll.

Musikexperimente und tanzende Haie

Auf der Internetseite für die Google I/O 2015 – die übrigens ganz im neuen Material Design gestaltet ist – können Interessierte unter anderem ein Musikexperiment im Chrome-Browser starten. Klickt man auf den kleinen Regler-Button auf der rechten Seite, wird man auf eine neue Seite umgeleitet, auf der mit virtuellen Saiten Songs erstellt und aufgenommen werden können. Die Webseite setzt dabei auf WebGL und Web Audio APIs.

Ein weiteres Easter Egg ist sogar noch versteckter und wurde von Android Police enthüllt. Wenn auf der Musik-Webseite mit einem Druck auf F12 die Dev Console geöffnet und der Befehl "experiment.consoleDance()" eingegeben wird, erscheint ein tanzender Hai aus ASCII-Zeichen. Das Tierchen ist natürlich eine Anspielung auf den "Left Shark" aus Katy Perrys Auftritt beim Super Bowl 2015, der im Internet hohe Wellen geschlagen hatte. Im Source-Code der Webseite für die Google I/O 2015 ist sogar ein MP4-Video des tanzenden Hais versteckt.