Google macht Android Wear mit iPhones kompatibel

Android Wear-Smartwatches sollen bald auch mit dem iPhone funktionieren. Android Wear-Smartwatches sollen bald auch mit dem iPhone funktionieren. (© 2015 picture alliance / AP Photo)

Google könnte mit Android Wear für iOS versuchen, die Veröffentlichung der Apple Watch für seine Zwecke zu nutzen. Mit der Google-App könnten iPhone-Besitzer dann auch die vielen anderen Smartwatches nutzen und nicht nur das Apple-Produkt. Bleibt jetzt noch die Frage, ob der kalifornische iPhone-Hersteller diese spezielle Google-App in seinem Store dulden wird.

Verpflichtet dazu ist Apple keineswegs, schon die Nennung des Begriffs "Android" in einer App reichte in der Vergangenheit aus, diese aus dem App Store zu kegeln. Dennoch will Google anscheinend das Risiko in Kauf nehmen und arbeitet laut The Verge mit Hochdruck an einer iOS-App, mit der iPhone-Besitzer sich vom Apple-Watch-Zwang befreien könnten. Entsprechende Meldungen gab's schon vor ein paar Wochen. Vorgemacht hat dies übrigens Pebble, die bereits Smartwatches auf den Markt gebracht haben, die mit dem iPhone durchaus passabel harmonieren.

Viele Funktionen sollen per Android Wear verfügbar sein

Im jetzigen Entwicklungsstadium soll Android Wear mit einer Companion-App auf dem iPhone zusammenarbeiten und dabei bestimmte grundlegende Funktionen wie etwa Benachrichtigungen unterstützen. Wie unter Android sollen in Android Wear auf dem iPhone die Google-Now-Karten mit vielen Infos nutzbar sein. Auch die Sprachsuche und andere Sprachfunktionen sowie die Kommunikation per Gmail wäre dann möglich. Weil Pebble es auch hinbekommen hat, dürfte zudem die Musiksteuerung per Watch auf dem iPhone funktionieren.

Die entscheidende Frage wird aber sein, ob Apple da mitspielt. Keine Firma, und schon gar nicht das Unternehmen aus Cupertino, schätzt es, mitten im wichtigsten Produktstart der letzten Jahre vom größten Konkurrenten kalt erwischt zu werden. Und Apple hat durchaus bereits Apps des Konkurrenten abgewiesen – allein weil der Name Android darin genannt wurde. Da sowohl Apple als auch Google zu diesen Gerüchten schweigen, darf man gespannt sein.