Half Life auf der LG G Watch – Android Wear macht's möglich

"Half Life" auf der Smartwatch zocken? Was völlig verrückt klingt, hat ein YouTuber nun auf der LG G Watch umgesetzt. Der Shooter von 1998 läuft unter Android Wear erstaunlich flüssig und lässt sich anscheinend sogar ganz brauchbar steuern.

Während sich vielen Menschen noch fragen, welchen Nutzen Smartwatches bieten, macht der YouTuber Dave Bennett einfach Nägel mit Köpfen. In einem neuen Video zeigt er, wie der Kult-Shooter "Half Life" von 1998 auf der Smartwatch aussieht. Es ist nicht seine erste Tüftelei mit Smartwatches: Im Mai hatte er schon Windows XP auf seiner LG G Watch zum Laufen gebracht.

Ego-Shooter auf 1,65 Zoll

Beeindruckend ist dabei, dass der Ego-Shooter auf der LG G Watch mit Android Wear tatsächlich flüssig spielbar ist und sich offenbar auch ganz anständig steuern lässt. Natürlich ist die Bedienung auf das 1,65 Zoll-Touch-Display der Computeruhr beschränkt, wodurch schnelle Schusswechsel kaum möglich sein dürften. Trotzdem zeigt Technik-Port des YouTubers, welches Potential theoretisch in einer Smartwatch schlummert.

Auch andere Spiele auf der LG G Watch lauffähig?

Wirklich verwunderlich ist der Umstand, dass "Half Life" flüssig auf der G Watch läuft allerdings auch nicht. Immerhin ist diese mit einem 1,4 GHz starken Snapdragon 400 deutlich besser ausgestattet als ein durchschnittlicher PC im Jahre 1998. Theoretisch sollten deshalb auch andere PC-Games auf dem Wearable laufen. Dazu zählen zum Beispiel die Titel "Half Life Blue Shift", "Opposing Force" und "Counter Strike", die auf der gleichen Engine basieren, wie das originale "Half Life".

Wer eine LG G Watch sein Eigen nennt und gerne selbst einmal mit Gordon Freeman auf dieser durch die Gegend streifen würde, findet im Netz eine detaillierte Anleitung in englischer Sprache. In dieser beschreibt Dave Bennett, wie sich der Shooter auf der Smartwatch installieren lässt.