Hat das iPhone 7 keinen echten Home-Button mehr?

So könnte ein iPhone 7 ohne echten Home-Button aussehen. So könnte ein iPhone 7 ohne echten Home-Button aussehen. (© 2015 Martin Hajek & Steve Hemmerstoffer/www.martinhajek.com & www.nowhereelse.fr / @deplaatjesmaker & @stagueve)

Hat das iPhone 7 keinen echten Home-Button mehr, sondern nur noch eine Touch ID im Display? Darauf deutet zumindest ein Insider-Bericht aus Taiwan hin.

Konzepte zu einem iPhone 7 ohne echten Home-Button gibt es schon im Internet – bislang waren das aber immer nur gewagte Visionen von Designern. Laut einem Bericht von DigiTimes erwägt Apple nun aber tatsächlich, den ikonischen Home-Button in Rente zu schicken. Der Konzern arbeite laut einem Insider hinter den Kulissen an einer neuen Single-Chip-Solution, die auch den mit dem iPhone 5s eingeführten Fingerabdruckscanner in den Screen integrieren soll. Das Ziel von Apple: Künftige Smartphones wie das iPhone 7 sollen noch dünner und die Displays noch schmaler werden. Zudem könnte das Smartphone ohne Home-Button einen größeren Screen bekommen, ohne dass die eigentlichen Maße verändert werden müssten.

Technologie kommt fürs iPhone 6s wohl noch zu früh

Die noch relativ neue Technologie ist unter dem Namen Touch and Display Driver Integration (TDDI) bekannt und dürfte nach Ansicht von Experten in den nächsten Jahren zu einigen Umwälzungen auf dem weltweiten Chip-Markt führen. Apple soll 2014 sogar an einem Kauf des TDDI-Entwicklers Renesas SP Drivers interessiert gewesen sein. Das Unternehmen wurde dann allerdings von Synaptics übernommen. Apple soll sich daraufhin zu einer In-House-Entwicklung für das iPhone 7 entschlossen haben.

Für das iPhone 6s, dessen Release wahrscheinlich am 25. September stattfindet, dürfte diese Entwicklung noch etwas zu früh kommen. Das iPhone 7, das wohl erst im September 2016 erscheinen wird, könnte hingegen bereits ohne physischen Home-Button auf den Markt kommen.