HTC startet Update auf Android 6 für One M9 und One A9

Das HTC One M9 bekommt Android 6. Das HTC One M9 bekommt Android 6. (© 2015 TURN ON)

Besitzer eines HTC One M9 oder eines One A9 könnten noch vor dem Jahreswechsel Android 6 erhalten. Der Hersteller hat damit begonnen, die Marshmallow-Updates für seine aktuellen Smartphones auszuliefern.

Als Google im September sein neues Betriebssystem Android 6 Marshmallow vorgestellt hatte, war HTC einer der ersten Hersteller, der Updates für seine Smartphones versprach. Nun drehen die Taiwanesen offenbar richtig auf. Mit dem HTC One M9 und dem One A9 erhalten laut AndroidPolice derzeit die beiden aktuellsten HTC-Smartphones das lang erwartete Marshmallow-Update.

Android 6.0 für das One M9 und 6.0.1 für das One A9

Dabei soll das im Frühjahr vorgestellte One M9 die Version Android 6.0 als Betriebssystem erhalten. Beim jüngeren One A9 springt HTC direkt auf das noch aktuellere Android 6.0.1. Das bietet neben zahlreichen neuen Emojis auch einige Bugfixes. Das 2014er Smartphone HTC One M8 wurde bereits vor einigen Wochen mit einem Update auf Android 6 bedacht. Allerdings kann es je nach Region und Mobilfunkanbieter länger dauern, bis die Updates bei allen Besitzern der Smartphones eintreffen.

Auch LG ist mit dabei

Neben HTC gehört LG zu den ersten Herstellern, die Android 6-Updates für ihre Smartphones anbieten. Die Südkoreaner hatten bereits vor einigen Wochen damit begonnen, die Geräte G4 und G3 mit der entsprechenden Software auszustatten. Auch hier ist es jedoch von Land zu Land und von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich, wann das Update beim Kunden eintrifft.