Herbe Verluste: Beendet Sony das Smartphone- und TV-Geschäft?

Ist das Sony Xperia Z3 Compact das letzte seiner Art? Offenbar will sich Sony aus der Smartphone-Sparte zurückziehen. Ist das Sony Xperia Z3 Compact das letzte seiner Art? Offenbar will sich Sony aus der Smartphone-Sparte zurückziehen. (© 2015 CC: Flickr/Maurizio Pesce)

Sony scheint eine radikale Neuausrichtung seines Geschäftsmodells vorzubereiten. Gerüchteweise plant der japanische Mega-Konzern, künftig aus dem Smartphone- und TV-Geschäft auszusteigen – und sich voll auf Kameras und die PlayStation zu konzentrieren.

Laut einem Bericht von Reuters habe sich Sonys Geschäftsführer Kaz Hirai vorgenommen, den Konzern bis zum Jahr 2018 satte 25 Mal so profitabel zu machen. Das könnte bedeuten, dass die Japaner sich aus dem Smartphone- und TV-Geschäft zurückziehen und sich fortan auf die Sparten Kamera und vor allem die PlayStation konzentrieren. Laut Hirai sei eine Exit-Strategie aus den verlustreichen Geschäftssparten "nicht ausgeschlossen".

Ist Sony chancenlos gegen Apple und Samsung?

Es ist kein Geheimnis, dass Sony finanziell strauchelt. Kürzlich erst hatte der Konzern seinen sechsten Netto-Verlust innerhalb von sieben Jahren angekündigt. Dass Sony in wichtigen Geschäftsfeldern keinen Fuß auf den Boden bekommt, liegt an der starken Konkurrenz: Im Smartphone-Bereich etwa drängen billigere Anbieter aus Asien massiv auf den Markt, zudem führen Apple und Samsung die Verkaufszahlen an. Es wäre nicht das erste Mal, dass Sony radikale Einschnitte vornimmt, um konkurrenzfähig zu bleiben: Letztes Jahr verkauften die Japaner ihre Vaio-Computersparte und strichen im Zuge der Umstrukturierung Tausende Jobs.

In der Vergangenheit gab es immer wieder Meldungen, nach denen Sony unprofitable Geschäftszweige abstoßen wolle.  Zwar hatte der Konzern erst auf der CES eine neue Produktlinie von Flachbild-TVs vorgestellt, doch scheint es immer wahrscheinlicher, dass die Japaner diese Sparte den Mitbewerbern überlassen werden. Bald könnte Sony sich also nur noch auf drei Haupt-Geschäftsfelder konzentrieren: Die PlayStation, das Tochterunternehmen Sony Pictures, das im letzten Jahr massiv von Hackern angegriffen wurde, sowie die Herstellung von Bildsensoren – mit denen ironischerweise der große Konkurrent Apple beliefert wird.