HP Chronowing: Video stellt die Designer-Smartwatch vor

Mit der Chronowing steigt HP in den Smartwatch-Markt ein. Mit der Chronowing steigt HP in den Smartwatch-Markt ein. (© 2014 Gilt)

Hewlett-Packard will auch ein Stück vom Smartwatch-Markt abhaben und bringt daher die MB Chronowing heraus. Das Designerstück wurde nun in einem Video-Preview ausführlich vorgestellt.

In der vergangenen Woche enthüllte HP seine Smartwatch MB Chronowing, die in Zusammenarbeit mit dem Designer Michael Sebastian entwickelt wurde. Nun legt HP mit einem kurzen Preview-Video der schlauen Uhr nach. Anders als Apple Watch oder Microsoft Band peilt HP mit der MB Chronowing aber nicht den Massenmarkt an, sondern designbewusste Besserverdiener mit einer Schwäche für's Exklusive.

Die MB Chronowing besitzt ein monochromes LCD-Display und grenzt sich dadurch bewusst von den Konkurrenzprodukten ab, die auf mehrfarbige Anzeigen oder gar Touchscreen-Funktionen setzen. Drei verschiedene Armbänder aus Leder, Kautschuk oder Nylon passen den Look der Uhr ganz dem jeweiligen Anlass an.

Chronowing auch in der Collector's Edition für 650 Dollar erhältlich

Minimalismus scheint das Motto von Hersteller HP und dem Modedesigner Sebastian gewesen zu sein. Auf den ersten Blick wirkt die MB Chronowing nicht wie ein lifestyliges Technik-Gadget, sondern wie eine betont klassische Herrenuhr. Das Video zeigt, wie die Smartwatch Nachrichten empfängt und anzeigt – unauffällig und diskret. Es soll zudem auch eine streng limitierte Sammler-Edition der MB Chronowing geben. Diese hat ein Display aus Saphirglas und ein Armband aus Alligatorleder – und kostet 650 Dollar. Zum Vergleich: Für die reguläre Variante will der Hersteller nur 350 Dollar. Die Smartwatch gibt es exklusiv nur auf der Seite des Design-Labels gilt.com.