HTC One M9: Design-Anleihen beim Nexus 9?

Geht das Design des HTC One M9 in Richtung des Google Nexus 9? Geht das Design des HTC One M9 in Richtung des Google Nexus 9? (© 2014 TURN ON)

Es vergeht kaum ein Tag ohne neue Gerüchte zum HTC One M9. Nach geleakten – und mutmaßlich falschen – Fotos geht es heute mal wieder um das Design des Smartphone-Flaggschiffs. So soll sich das One M9 in Sachen Aussehen am Tablet Google Nexus 9 orientieren.

Das HTC One M9 soll "raffinierter" aussehen als sein Vorgänger, das HTC One M8. Das schreibt die Seite HTC Source unter Berufung auf eine nicht näher benannte Quelle. Die größten Änderungen beträfen dabei die Lautsprecherboxen sowie den schwarzen Balken mit dem HTC-Logo unter dem Display.

Boxen hinter Glas, Logo-Balken kommt weg

So würden die BoomSound-Lautsprecher beim One M9 von einem Glas-Panel eingefasst werden, das die gesamte Vorderseite des Smartphones einnimmt. Die kleinen Schlitze zur freien Soundwiedergabe wären die einzigen Öffnungen des Panels. Die Boxen sollen auf der Ober- und Unterkante des Gehäuses liegen und würden je 50 Prozent der Kanten einnehmen. Damit erinnert das Smartphone an das Tablet Google Nexus 9, das interessanterweise auch von HTC gebaut wurde.

Außerdem wird wohl der schwarze Balken am unteren Bildschirmrand verschwinden, auf dem beim HTC One M8 lediglich das Firmenlogo abgedruckt ist. Der Balken stammt noch vom One M7 und bot damals Platz für Buttons, die schon beim Nachfolger zugunsten von On-Screen-Buttons wegrationalisiert wurden. Damit ist der Balken im Grunde überflüssig.

Aller Voraussicht nach wird HTC das One M9 am 1. März im Rahmen des Mobile World Congress vorstellen. Dann ist endlich Schluss mit Gerüchten, Leaks und Insiderinfos – und wir sehen das neue Flaggschiff in seiner endgültigen, offiziellen Form.