HTC One M9 for Windows leider nur in den USA

Das HTC One M8 Windows wird allem Anschein nach einen Nachfolger bekommen. Das HTC One M8 Windows wird allem Anschein nach einen Nachfolger bekommen. (© 2015 picture alliance / AP Photo)

Das HTC One M9 wird einen Windows-Zwilling erhalten. Angeblich soll dieser aber nicht auf dem Mobile World Congress Anfang März in Barcelona gezeigt werden. Und: Nutzer außerhalb der USA gucken wohl in die Röhre.

Der Twitter-Account Upleaks plauderte es aus: Die Taiwaner von HTC bereiten eine Windows-Variante ihres kommenden Flaggschiffs HTC One M9 vor. Wirklich überraschend wäre das nicht, denn auch der Vorgänger, das HTC One M8, hatte bereits eine Windows-Variante spendiert bekommen. Allerdings gibt es einen Wermutstropfen.

HTC HimaW erscheint wohl nur in den USA

Laut der Quelle werde der Windows-Zwilling des neuen Smartphones den Namen HTC HimaW tragen und sehr wahrscheinlich das Betriebssystem Windows 10 nutzen. Zu sehen bekommen werden wir das Smartphone aber nicht so bald: Angeblich werde es auf dem Mobile World Congress in Barcelona nicht gezeigt. Und: Zum jetzigen Zeitpunkt sei eine Veröffentlichung nur in den USA geplant. Auch diese Meldung würde sich mit der bisherigen Veröffentlichungsstrategie von HTC decken, denn auch die Windows-Variante des One M8 kam nur in den Vereinigten Staaten auf den Markt.

Viele Gerüchte um das neue HTC-Smartphone

Das HTC One M9 in allen Varianten beschäftigt Smartphone-Fans wie kaum ein anderes Gerät. So gab es in den letzten Tagen und Wochen immer wieder Gerüchte und Dementis, was Aussehen und Spezifikationen angeht. Am 1. März dürfte aber endlich Gewissheit herrschen – dann startet der Mobile World Congress in Barcelona.