Huawei Mate 9: Release soll im vierten Quartal 2016 erfolgen

Der Nachfolger vom Huawei Mate 8 soll im vierten Quartal erscheinen. Der Nachfolger vom Huawei Mate 8 soll im vierten Quartal erscheinen. (© 2016 TURN ON)

Das Huawei Mate 9 könnte seinen Release im vierten Quartal 2016 feiern. Genau wie das P9 soll auch das neue Phablet mit einer Dual-Kamera ausgestattet werden.

Mit dem Huawei P9 hat der chinesische Smartphone-Riese Huawei bereits ein Flaggschiff in diesem Jahr vorgestellt. Im vierten Quartal dürfte mit dem Mate 9 jedoch ein weiteres Flaggschiff erscheinen, wie IHS-Analyst Kevin Wang laut GizmoChina verraten hat. Genau wie das P9 soll auch das neue Gerät mit einer Dual-Kamera ausgestattet sein, die in Kooperation mit Leica entwickelt wurde.

Dual-Kamera mit 20 Megapixeln

Laut Gerüchten könnte Huawei allerdings nicht nur die Zahl der Kameralinsen verdoppeln, sondern auch deren Auflösung deutlich erhöhen. Statt mit 12 Megapixeln wie beim Huawei P9 könnte das neue Modell mit 20 Megapixeln auflösen. Anzunehmen ist außerdem, dass das Huawei Mate 9 die gleichen Kamera-Features bieten wird wie das P9. Somit könnten zwei Bildsensoren mehr Bildinformationen einfangen und speichern, wodurch sich die Schärfeeinstellungen des aufgenommenen Bildes auch nach dem Fotografieren noch verändern lassen.

Erneut ein Riesen-Akku erwartet

Vermutet wird zudem, dass das Huawei Mate 9 mit dem neuen Hisilicon Kirin 960-Prozessor aus der eigenen Produktion des Herstellers ausgestattet sein könnte. Genauere Details zu den Specs des China-Phablets können zum jetzigen Zeitpunkt allerdings nur vermutet werden. Sehr wahrscheinlich dürfte des Mate 9 aber wieder einen üppigen Akku bekommen. Schon das Mate 8 war mit einem Batteriespeicher von 4000 mAh sehr ordentlich ausgestattet.

Unklar ist bislang auch noch, wann das Huawei Mate 9 wirklich erscheinen wird. Aktuell gehen Insider von einem Release im Dezember aus. Das Mate 8 war im letzten Jahr bereits im November erscheinen.