Hyundai Elantra: Das günstigste Fahrzeug mit Android Auto

Der Hyundai Elantra ist mit Android Auto ausgestattet. Der Hyundai Elantra ist mit Android Auto ausgestattet. (© 2016 Hyundai)

Digitale Dienste wie etwa Android Auto oder Apple CarPlay finden sich mittlerweile in etlichen Fahrzeugen. Aber: Bislang ist eine elektronische Ausstattung der Luxusklasse vorbehalten. Hyundai will damit Schluss machen, und baut Android in den Elantra ein, der in diesem Monat in den USA auf den Markt kommen wird.

Inklusive Überführung soll der Wagen zu einem Listenpreis von schlappen 19.785 US-Dollar angeboten werden. Ein Preis in Euro ist für das Connected Car noch nicht bekannt, aber in der Regel werden Listenpreise ohnehin beim Händler dann deutlich unterboten. Wer Android haben will, muss allerdings nochmal 800 Dollar extra locker machen. Hört sich nicht besonders preiswert an, aber man erhält eine durchaus interessante Ausstattung für das Geld, wie Androidauthority schreibt.

Android Auto plus viel Ausstattung

So ist eine rückwärtige Kamera enthalten, Schalter am Lenkrad, eine entsprechende automatische Beleuchtung, ein Tempomat, ein Bluetooth Unterhaltungs-System und beheizbare Seitenspiegel. Man kann den Elantra weiter aufrüsten, aber diese Ausstattung stellt das Minimum dar, was für Android Auto zwingend benötigt wird. Aber: Wenn man einen 7-Zoll-Display ins Armaturenbrett eingebaut haben möchte, kostet das weitere 2500 Dollar.

Trotz dieser Preise ist der Hyundai Elantra das bislang wohl günstigste Connected Car mit Android Auto auf dem Markt. Wer sich ohnehin in den nächsten Monaten einen neuen fahrbaren Untersatz zulegen möchte und die elektronische Ausstattung haben will, sollte hier einen Blick riskieren.

Hyundai Elantra Android Auto
Der Hyundai Elantra ist mit Android Auto ausgestattet und ... (© 2016 Hyundai)
Hyundai Elantra Android Auto
... das derzeit günstigste entsprechende Auto auf dem Markt. (© 2016 Hyundai)