iOS 8.2: Neue Apple-Watch-App kann nicht gelöscht werden

So sieht die neue Companion-App für die Apple Watch aus. So sieht die neue Companion-App für die Apple Watch aus. (© 2015 TURN ON)

Apple enthüllte am Montagabend neue Details zur Apple Watch und veröffentlichte fast zeitgleich das Update auf iOS 8.2. Die Aktualisierung bringt eine neue Companion-App für die Smartwatch mit sich – die sich ärgerlicherweise nicht löschen lässt.

Fast parallel zur Apple-Watch-Pressekonferenz am Montagabend veröffentlichten die Kalifornier auch das Update auf iOS 8.2. Die neue Version des mobilen Betriebssystems bringt einige Fehlerbehebungen mit sich und bereitet gleichzeitig den Weg für das Koppeln mit der Apple Watch, die am 24. April in Deutschland erscheint. Für alle iPhone-Nutzer, die sich keine schlaue Uhr kaufen wollen, hat die Sache allerdings einen Haken: Die Companion-App lässt sich nämlich nicht löschen.

Companion-App ist ohne Apple Watch (fast) funktionslos

Ähnlich wie viele andere vorinstallierte iOS-Apps – zum Beispiel der Taschenrechner oder der Kompass – wird die neue Apple-Watch-App nach dem Update auf iOS 8.2 also vermutlich für immer auf dem Smartphone bleiben. Ohne passende Smartwatch ist die Anwendung allerdings relativ funktionslos, da gleich nach dem Start der App ein Kopplungs-Menü erscheint. Immerhin packte Apple in die nicht-löschbare Anwendung noch ein paar schicke Werbevideos zur Apple Watch und einen Link zum Online-Store.

Für alle iPhone-Nutzer, die keine Apple Watch kaufen wollen und sich ihren Home-Screen nicht mit einer weiteren App vollpacken wollen, bleiben also nur zwei Varianten. Entweder sollte das Update auf iOS 8.2 gar nicht heruntergeladen werden oder die Companion-App wird in irgendeinem Ordner versteckt. Ob die Anwendung mit einem zukünftigen iOS-Update oder einem Jailbreak vielleicht wieder entfernt werden kann, ist bislang noch unklar.