iOS 8.4: Release erfolgt am Dienstag um 17 Uhr

Am Dienstag ist wieder Zeit für ein iOS-Update. Am Dienstag ist wieder Zeit für ein iOS-Update. (© 2015 CC. Flickr/Håkan Dahlström)

iOS 8.4 wird am Dienstag um 17 Uhr MEZ ausgerollt. Das bestätigte Apple-Manager Ian Rogers. Eine Stunde später wird auch der neue Radio-Service Beats 1 als Teil von Apple Music starten.

Das Update iOS 8.4 wird am Dienstag, den 30. Juni 2015, etwas früher als üblich ausgerollt. Wie 9to5Mac unter Berufung auf einen Blogeintrag des Apple Music-Managers Ian Rogers berichtet, will der Konzern die neueste Softwareaktualisierung für iOS-Geräte um 17 Uhr MEZ (8 Uhr Pacific Standard Time) zur Verfügung stellen. Normalerweise findet der Release von neuen iOS-Updates in Europa immer um 19 Uhr MEZ statt. Der vorgezogene Release dürfte diesmal eng mit dem Start von Apples neuem Internet-Radio-Sender Beats 1 zusammenhängen – der soll nämlich nur eine Stunde nach der Veröffentlichung von iOS 8.4 um 18 Uhr MEZ live gehen. Es wird daher spannend, ob Apples Server dem sicherlich großen Ansturm auf iOS 8.4 gewachsen sein werden.

iOS 8.4: Apple Music, Redesign für Musik-App und Voice over LTE

Wichtigste Neuerung von iOS 8.4 ist natürlich der Streaming-Dienst Apple Music, der in den vergangenen Wochen die Schlagzeilen in der Tech-Welt beherrschte. Wie Apple-Manager Eddy Cue auf Twitter erklärte, soll mit iOS 9 das Song-Limit für iTunes Match (und damit auch für Apple Music) auf 100.000 Lieder angehoben werden. Neben Apple Music bringt iOS 8.4 allerdings noch ein paar andere spannende Neuerungen mit. So bekommt auch Apples Musik-App ein komplettes Redesign, zudem könnten iPhone 6 und iPhone 6 Plus nach dem Update Voice over LTE beherrschen. Weiterhin dürften sicherlich diverse Sicherheitslücken gepatcht und Schlupflöcher für Jailbreaks geschlossen werden.