iPad mini 4: Kleiner Doppelgänger des iPad Air 2?

Das iPad mini 4 könnte die Specs des iPad Air 2 haben. Das iPad mini 4 könnte die Specs des iPad Air 2 haben. (© 2014 TURN ON)

Wird das iPad mini 4 ein kleiner Doppelgänger des iPad Air 2? Neue Gerüchte aus Asien machen die These wahrscheinlich, dass für Apples neues Mini-Tablet das iPad Air 2 aus dem letzten Jahr einfach verkleinert wird. Grundsätzlich ist aber auch noch ein iPad Air 3 im Jahr 2015 nicht ausgeschlossen – wenn die Produktion das packt.

Laut einer japanischen Quelle mit guten Kontakten in die Industrie wird das iPad mini 4 als eine geschrumpfte Ausgabe des iPad Air 2 auf den Markt kommen. Das berichtet AppleInsider. Gleichzeitig ist wohl geplant, viele der technischen Details des großen Geräts einfach zu übernehmen, vor allem eine neue iSight-Kamera mit 8 Megapixeln, ein A8-Prozessor und das 802.11ac WLAN.

iPad mini 4: Wird das Gerät so schlank wie das iPad Air 2?

Zusätzlich besagen die Gerüchte, dass die Dicke des Tablets zum Release von 7,5 Millimetern auf 6,1 Millimeter zusammengedampft werden wird, um der des iPad Air 2 zu entsprechen. Und auch  das entspiegelte Display des iPad Air 2 könnte seinen Weg auf das iPad mini 4 finden.

Wahrscheinlich wird es in diesem Jahr kein neues iPad Air 3 geben, weil Apple den Druck von den Produzenten nehmen will, die  dann ein 12,9-Zoll iPad Pro und ein neues iPad mini 4 gleichzeitig bauen müssten. Andererseits ist es auch wegen der vermutlich identischen Maße des neuen iPad Air 3 nicht ausgeschlossen, dass eine mit dem A9-Rechenkern ausgerüstete Version des Apple-Tablets gleichzeitig mit dem iPad mini 4 und dem iPad Pro in diesem Herbst von Apple präsentiert wird. Der Aufwand für ein in großen Teilen identisches Gerät wäre für Apple und seine Hersteller vermutlich etwas geringer und damit überschaubarer.