iPad Pro: Apple plant Release am 11. November

Jetzt gibt es anscheinend einen Release-Termin fürs iPad Pro: den 11. November. Jetzt gibt es anscheinend einen Release-Termin fürs iPad Pro: den 11. November. (© 2015 YouTube/Apple)

Es gibt einen Release-Termin für das iPad Pro: Apples neues 12,9-Zoll-Tablet soll am Mittwoch, den 11. November, in den Handel kommen. Die Preise starten in den USA bei 799 Dollar. In Deutschland dürfte das iOS-Gerät mindestens 899 Euro kosten.

Rund zwei Monate nach der Vorstellung auf der Apple-Keynote Anfang September wird das iPad Pro sowohl im Online-Shop als auch in den physischen Apple Stores erhältlich sein. Das berichtet 9to5Mac unter Berufung auf mehrere Insider-Quellen. Eine offizielle Bestätigung des Release-Termins seitens Apple steht allerdings noch aus. Unrealistisch ist das Datum jedoch nicht. Der iPhone-Konzern wies nämlich des Öfteren auf eine Veröffentlichung des neuen 12,9-Zoll-Tablets im November hin. Zudem sollen die Schulungen des Apple Store-Personals am iPad Pro spätestens bis zum 6. November abgeschlossen sein.

Smart Keyboard und Apple Pencil auch ab 11. November

Mit seinem optionalen Zubehör, dem sogenannten Smart Keyboard und dem Apple Pencil, will das iPad Pro der Surface-Reihe von Microsoft Konkurrenz machen. Beide Tablet-Accessoires müssen separat erworben werden. Laut 9to5Mac startet ihr Verkauf ebenfalls am 11. November. Für das Smart Keyboard ruft Apple in den USA 169 Dollar auf, für den Stylus mit beiliegendem Lightning-Adapter werden 99 Dollar fällig.

iPad Pro: In Deutschland teurer als in den USA?

Und auch das iPad Pro wird kein Schnäppchen: Die US-Preise starten bei 799 Dollar für die 32-GB-Version ohne LTE. In Deutschland dürfte der Preis bei mindestens 899 Euro liegen. Aufgrund des schwachen Euros wird also auch das iPad Pro in Deutschland teurer als im Apple-Heimatland. Das gleiche war bereits beim iPhone 6s und iPhone 6s Plus der Fall.