iPhone 6c? Hinweise auf 4-Zoll-Smartphone verdichten sich

Erscheint das iPhone 6c mit 4 Zoll schon bald? Erscheint das iPhone 6c mit 4 Zoll schon bald? (© 2015 Martin Hajek / www.martinhajek.com / @deplaatjesmaker)

Die Gerüchte um ein mögliches iPhone 6c mit 4 Zoll dichten sich. Angeblich befinde sich das kompakte Smartphone bereits in der Produktion. Der Release soll dann anscheinend noch in der ersten Hälfte des Jahres 2016 erfolgen – und somit noch vor dem iPhone 7.

Das iPhone 5s und das iPhone 5c waren die letzten Apple-Smartphones mit einer kompakten Bildschirmdiagonale von 4 Zoll. Doch jetzt verdichten sich die Infos zu einer baldigen Markteinführung eines neuen Kompakt-iPhones. Das berichtet MacRumors mit Verweis auf den japanischen Blog Mac Otakara, der für gewöhnlich in Sachen Apple als gut informiert gilt. Demzufolge befinde sich das iPhone 6c mit 4 Zoll nicht nur in der Planung, sondern sogar bereits in der Produktion – und könnte schließlich in der ersten Jahreshälfte 2016 in den Handel kommen. Ähnliche Gerüchte hatte es bereits Anfang der Woche gegeben.

iPhone 6c angeblich mit A8-Chip vom iPhone 6s

Als Prozessor für das iPhone 6c wird der Vorjahreschip A8 gehandelt, der auch im iPhone 6 und iPhone 6 Plus verbaut ist. Für die FaceTime-Kamera ist ein Upgrade im Gespräch. Auf welches Gehäuse das Mini-iPhone letztlich setzen wird, ist aber noch unklar – sowohl Metall als auch Plastik sind denkbar. Und auch die Bezeichnung iPhone 6c ist zwar wahrscheinlich, aber nicht in Stein gemeißelt. Als Abgrenzung zu den Premium-Modellen iPhone 6s und iPhone 6s Plus wäre die Namensgebung aber plausibel, der Name iPhone 7c erscheint hingegen eher unwahrscheinlich.

Natürlich sind derlei Spekulationen weiterhin mit Vorsicht zu genießen. Über ein 4 Zoll-iPhone wird schließlich schon seit langer Zeit gemutmaßt – zu kaufen gibt es ein solches Smartphone allerdings bis heute nicht. Alle Gerüchte zum iPhone 7 findest Du in unserer Übersicht.