iPhone 6s: Angeblicher Release-Termin durchgesickert

Erscheint das iPhone 6s am 18. September? Erscheint das iPhone 6s am 18. September? (© 2015 Martin Hajek / www.martinhajek.com / @deplaatjesmaker)

Der Release des iPhone 6s rückt näher. Nun sind erstmals Termine für den Verkaufsstart und die zugehörige Keynote durchgesickert. Allerdings sind diese noch mit sehr viel Vorsicht zu genießen.

Die Produktion des iPhone 6s hat mittlerweile begonnen. Bis zum Release dürften jedoch noch etwa drei Monate vergehen – zumindest dann, wenn sich Apple an den gewohnten Veröffentlichungsrhythmus für neue iPhones hält. Dass dem tatsächlich so sein könnte, legt nun ein Bericht von MICgadget nahe, der sich auf ungenannte Quellen beim Apple-Zulieferer Foxconn beruft. Demnach plant Apple den Release von iPhone 6s und iPhone 6s Plus für den 18. September. Eine Woche vorher, also am 11. September, sollen die Smartphones im Rahmen einer Keynote vorgestellt werden.

Keynote am 11. September eher unwahrscheinlich

Zumindest das vermeintliche Release-Datum klingt dabei durchaus realistisch. Schon länger kursieren Gerüchte, dass Apple für die Veröffentlichung des iPhone 6s die zweite Septemberhälfte anpeilen könnte. Zudem handelt es sich beim 18. September um einen Freitag, also den Wochentag ,den Apple traditionell für die Veröffentlichung neuer iPhones wählt. Anders sieht es jedoch beim angeblichen Termin für die Keynote aus. Dass Apple tatsächlich den 11. September für die Vorstellung seines neuen Flaggschiff-Produktes wählt, ist sehr unwahrscheinlich. Immerhin gilt der Tag seit den Terroranschlägen von 2001 in den USA als Trauer- und Gedenktag.

Wahrscheinlicher ist daher, dass die Präsentation von iPhone 6s und iPhone 6s Plus noch früher stattfinden wird. Ein möglicher Termin wäre etwa der 8. September. Wie schon im Vorjahr würde die Keynote dann auf einen Dienstag fallen. Wirklich bestätigt ist allerdings bislang keiner der Termine. Nicht ausgeschlossen ist deshalb, dass der Release der neuen iPhones möglicherweise auf einen völlig anderen Termin fällt – etwa Ende September oder erst Anfang Oktober.

iPhone 6s mit mehr Arbeitsspeicher und besserer Kamera?

Während die Spekulationen um den Erscheinungstermin des iPhone 6s auch in den kommenden Wochen weitergehen dürften, ist bislang immer noch wenig darüber bekannt, was das neue Smartphone bieten wird. Gerüchten zufolge könnte Apple jedoch erstmals einen größeren Arbeitsspeicher von 2 GB RAM und eine 12-Megapixel-Kamera verbauen. Auch über ein Force Touch-Display wird bereits seit Längerem spekuliert.