iPhone 6s mit Touch ID auf dem gesamten Display?

Rutscht die Touch ID beim iPhone 6s vom Home-Button auf das Display? Rutscht die Touch ID beim iPhone 6s vom Home-Button auf das Display? (© 2015 Martin Hajek / www.martinhajek.com / @deplaatjesmaker)

Wandert die Touch ID beim iPhone 6s womöglich vom Home-Button auf das Smartphone-Display? Wie ein neues Patent von Apple verrät, arbeitet der Konzern bereits seit Längerem an einer Technologie zur Verbesserung des Fingerabdruckscanners.

Apple könnte den Fingerabdrucksensor Touch ID bei künftigen Smartphones wie dem iPhone 6s oder dem iPhone 7 vom Home-Button auf das Display verschieben. Das berichtet AppleInsider unter Berufung auf ein Apple-Patent, das am Donnerstag veröffentlicht wurde. Der Patentantrag trägt den schlichten Titel "Fingerabdrucksensor bei einem elektronischen Gerät" und wurde bereits im August 2014 eingereicht.

Fingerabdrucksensor im Display könnte die Bildqualität senken

In dem Patent erwähnt Apple verschiedene Methoden, wie die Touch ID vom Home-Button auf den Screen verlegt werden könnte. Zum einen könnte ein integrierter Schaltkreis für den Fingerabdruckscanner in der Nähe der untersten oder der obersten Display-Schicht eingebaut werden. Auch ein komplett eigenes Panel für die Touch ID sei denkbar. Das Problem: Fingerabdrucksensoren, die direkt im Screen untergebracht sind, haben in der Vergangenheit stets zu einer Verschlechterung der Bildqualität geführt. Zudem wurde die Empfindlichkeit für normale Touch-Eingaben deutlich schlechter.

Als Lösung dieser Probleme schlägt Apple ein komplettes Touch ID-Panel aus "transparentem leitendem Material wie Indiumzinnoxid" vor. Das würde auch die Klarheit eines iPhone 6s-Displays mit Fingerabdrucksenor im Screen gewährleisten. Wie bei vielen Apple-Patenten gilt allerdings auch bei diesem: Nicht jede Vision wird von Apple auch zu einem Release und zur Marktreife geführt.