iPhone kaputt: Apple baut App für schnellere Reparatur

Apple arbeitet offenbar an einer neuen Support-App. Apple arbeitet offenbar an einer neuen Support-App. (© 2015 picture alliance / dpa)

Apple will seinen Support für iPhones deutlich verbessern. Eine jetzt geleakte App zeigt schon im Vorfeld, was das US-Unternehmen plant. So soll die Anwendung konkrete Hilfestellung bei Problemen geben, auch ein Chat oder ein Telefonat mit einem Apple-Mitarbeiter soll schnell aufgebaut werden können.

Offenbar arbeitet Apple an einer App, die den Kunden bessere Support-Optionen bieten soll. Das berichtet uSwitch. Ist ein iPhone kaputt, kann man es künftig schneller reparieren lassen oder anderweitige Lösungen ausprobieren. Die Support-App ist nicht nur auf iPhones beschränkt, sondern bietet zielgerichtete Unterstützung für alle iOS-Geräte – die Anwendung soll demzufolge mit der Apple ID verbunden werden, um nur relevante Lösungsansätze vorzuschlagen.

Apple-Support per Chat, Telefon oder direkt vor Ort

Zunächst versucht die Hilfe-App, den iOS-User mit Ratgebern zu unterstützen. Sollte das nicht gelingen, wird ein Chat mit einem Angestellten des iPhone-Herstellers empfohlen. Alternativ kann ein Anruf gestartet oder das defekte Endgerät direkt an einen Reparaturservice geschickt werden. Als wohl letzte Möglichkeit kann aber auch nach wie vor direkt ein Termin in einem Apple Store vereinbart werden.

Die Support-App könnte die Genius Bar entlasten

Was hinter dieser Support-Offensive steckt, ist noch nicht offiziell überliefert. Beobachter glauben aber daran, dass mit dieser Anwendung die Genius Bars in den Apple Stores entlastet werden sollen. Womöglich will Apple seinen Kunden aber auch einfach eine noch bessere Unterstützung bei Problemen bieten. Erst kürzlich wurde bekannt, dass das US-Unternehmen in ausgewählten Geschäften den Kunden bei Bedarf sogenannte Leih-Smartphones aushändigen möchte.

Wann genau die neue Reparatur-App erscheinen soll, ist nicht überliefert. Auch ist noch nicht bekannt, ob die Anwendung als Standalone-App zum Download angeboten wird oder ob die Support-Features in die herkömmliche Apple Store-App integriert werden.

Apple-Support-App2
Zunächst muss das Problem beschrieben werden. (© 2015 uSwitch)
Apple-Support-App3
Aus verschiedenen Rubriken kann das Problem ausgewählt werden. (© 2015 uSwitch)
Apple-Support-App
In der App kann auf verschiedene Support-Möglichkeiten zugegriffen werden. (© 2015 uSwitch)
Apple-Support-App4
Helfen die Lösungsansätze nicht weiter, kann direkt mit Apple gechattet werden. (© 2015 uSwitch)
Apple-Support-App5
Die App unterstützt viele Apple-Geräte. (© 2015 uSwitch)