Konkurrenz für G Watch R: Samsung plant runde Smartwatch

Bisher waren Samsung-Smartwatches wie die Gear S stets eckig. Bisher waren Samsung-Smartwatches wie die Gear S stets eckig. (© 2014 TURN ON)

Während Konkurrenten wie LG oder Motorola bereits runde Smartwatches im Angebot haben, setzte Samsung bislang stets auf die eckige Form. Das soll mit der nächsten schlauen Uhr nun aber angeblich vorbei sein. Beim Betriebssystem wollen die Koreaner aber Tizen treu bleiben.

Nach Informationen von SamMobile arbeitet Samsung an einem Nachfolger der Smartwatch Gear S, der erstmals ein rundes Display haben soll. Während Konkurrenten wie die Motorola Moto 360 oder die LG G Watch R bereits auf ein rundes Design setzen, blieben die Koreaner bislang stets dem viereckigen Look mit abgerundeten Kanten treu. Bei der nächsten Samsung-Smartwatch sollen die kantigen Zeiten nun aber vorbei sein.

Runde Uhr könnte auf dem MWC 2015 vorgestellt werden

Wie SamMobile weiter meldet, läuft die Smartwatch bei Samsung bislang unter dem sperrigen Titel SM-R720 beziehungsweise unter dem Codenamen "Orbis". Angeblich soll die neue Uhr auf dem Mobile World Congress 2015 (MWC) Anfang März in Barcelona vorgestellt werden. Beim Betriebssystem wolle Samsung wie bei Gear S und Gear 2 erneut auf das hauseigene OS Tizen setzen.

Samsung patentierte neuartiges Smartwatch-Bedienkonzept

Zu den Gerüchten über eine runde Samsung-Smartwatch würden Meldungen von Ende November passen, laut denen sich die Koreaner ein neues Bedienkonzept für schlaue Uhren patentieren ließen. Die Patentbilder deuteten darauf hin, dass es künftig eine Samsung-Smartwatch geben wird, die mit einem Ring um das Zifferblatt ausgestattet ist. Eine solche drehbare Lünette, wie sie bislang häufig bei Sportuhren zu finden ist, könnte bestimmte Funktionen der intelligenten Uhr steuern. Welche Funktionen das sein könnten und ob bereits die kommende "Orbis" über ein solches Bedienkonzept verfügt, ist aber noch reine Spekulation.