Konkurrenz für GoPro? HTC plant neue Action-Cam

HTC erwartet viel von seiner zweiten Action-Cam-Generation. HTC erwartet viel von seiner zweiten Action-Cam-Generation. (© 2014 CC. Flickr/Maurizio Pesce)

Kaum ist die erste eigene Action-Cam da, plant HTC anscheinend schon die nächste Generation. 2015 soll das neue Modell der RE-Reihe auf den Markt kommen und sinkende Smartphone-Verkäufe ausgleichen. Marktführer GoPro dürfte die Kamera aber eher nicht gefährlich werden.

Seit Anfang Oktober ist die RE Action-Cam von HTC in den USA und seit Mittwoch auch in Taiwan erhältlich. Nichtsdestotrotz blickt Jack Tong, HTC-Verantwortlicher in Nordasien, im Gespräch mit Focus Taiwan bereits in die Zukunft. Die nächste Generation der RE Action-Cam solle schon im kommenden Jahr erscheinen, sagte er der Nachrichtenagentur. Einen genauen Termin nannte er zwar nicht. Doch der taiwanesische Hersteller setzt große Hoffnungen in die neue Kamera. Sie soll als Wachstumstreiber die sinkenden Verkaufszahlen der Smartphone-Sparte finanziell ausgleichen.

HTC rechnet mit 400.000 RE-Verkäufen in Taiwan

Marktführer GoPro hat von dem neuen Konkurrenzprodukt wie auch der für 2015 geplanten RE Action-Cam aber eher wenig zu befürchten. Nach eigenen Angaben schätzt HTC, dass rund fünf Prozent der acht Millionen HTC-Smartphone-Käufer in Taiwan auch zur knapp 200 US-Dollar teuren Kamera der ersten Generation greifen werden. Das entspräche 400.000 Exemplaren. Prognosen für die zweite Generation gab Jack Tong hingegen noch nicht ab.

Gegen GoPros Action-Cams dürfte HTC es schwer haben

Die erste Generation der HTC RE ist mit einem 16-Megapixel-Sensor ausgestattet, der Videos in Full-HD aufnimmt. Wie die meisten Action-Cams verfügt sie über eine Weitwinkellinse und ermöglicht die Aufnahme von Zeitlupen und Zeitraffern. Die ersten Reaktionen auf die Kamera in Periskopform fielen aber durchwachsen aus. Gizmodo beispielsweise kommt zu dem Schluss, dass die Action-Cam ein kleines, nettes Spielzeug ist – mehr aber auch nicht. Im Vergleich zur Smartphone-Kamera bringe sie keinen deutlichen Mehrwert, die Bildqualität ist nur minimal besser.