Konkurrenz für Netflix: Apple will TV-Shows produzieren

Apple will offenbar Netflix nacheifern und auch TV-Shows produzieren. Apple will offenbar Netflix nacheifern und auch TV-Shows produzieren. (© 2015 picture alliance / AP Images)

Apple plant angeblich einen eigenen TV-Streaming-Dienst und will dafür offenbar auch eigene Fernsehshows und Serien produzieren. Kann das Unternehmen so dem Marktführer Netflix Konkurrenz machen?

Schon länger wird darüber spekuliert, dass Apple neben dem Musik-Streaming-Dienst Apple Music auch einen eigenen TV-Service plant. Nach Informationen des Magazins Variety will das Unternehmen aus Cupertino für den neuen Streaming-Dienst auch eigene Formate produzieren, um den US-Marktführern Netflix, Hulu oder Amazon Konkurrenz machen zu können.

Apple wollte sich "Top Gear"-Moderatoren angeln

Für die Produktion von eigenen TV-Shows suche Apple derzeit neues Personal. Auch Gespräche mit Hollywood-Managern habe Apple-Manager Eddy Cue bereits geführt. Spannend: Bevor die ehemaligen "Top Gear"-Moderatoren Jeremy Clarkson, James May und Richard Hammond zu Amazon gingen, sollen sie auch Verhandlungen mit Apple geführt haben. Ansonsten ist noch nicht viel über die TV-Pläne von Apple bekannt. So ist noch offen, ob der Konzern wie Netflix auf ein Abo-Modell setzen oder die Shows wie bereits Filme via iTunes einzeln zum Kauf anbieten wird.

Insgesamt soll sich Apples TV-Streaming-Projekt aber noch in der frühen Planungsphase befinden. So wurde der eigentliche Start des Dienstes auf das Jahr 2016 verschoben. Ein neuer Apple TV 4 als Plattform für den Streaming-Dienst soll allerdings bereits in der kommenden Woche auf der iPhone 6s-Keynote vorgestellt werden.