Leak zeigt: So soll das HTC One M9+ aussehen

So soll das One M9 Plus aussehen. So soll das One M9 Plus aussehen. (© 2015 Twitter/Upleaks)

Auf dem MWC hat HTC das One M9 als neues Flaggschiff präsentiert – und arbeitet im Hintergrund mit dem HTC One M9+ offenbar an einem großen Bruder. Der bekannte Twitter-Nutzer Upleaks hat am Samstag Fotos geleakt, die angeblich das Phablet zeigen sollen.

Auf dem einen Foto ist die untere Hälfte des mutmaßlichen HTC One M9+ zu sehen – deutlich zu erkennen ist ein physischer Button am unteren Rand, der links und rechts von einem BoomSound-Lautsprecher flankiert wird. In einem anderen Tweet von Upleaks werden die Vorderseite, die Rückseite und eine Seitenansicht des HTC One M9+ gezeigt. Offenbar setzen die Taiwanesen bei dem Phablet wie schon beim HTC One M8 wieder auf eine DualCam, wie die zwei Kameralinsen auf der Rückseite nahelegen.

Das iPhone 6 Plus als Vorbild

Auch bei den vorherigen Generationen des Flaggschiffs aus Taiwan – dem One M7 und dem One M8 – gab es jeweils zwei Varianten. Allerdings wurde dem Top-Smartphone in beiden Fällen ein kleiner Bruder mit der Bezeichnung "Mini" zur Seite gestellt. Mit dem HTC One M9+ würde der Hersteller sich auf die Spuren von Apple begeben. Der Tech-Gigant aus Cupertino hatte im September neben dem iPhone 6 auch das größere iPhone 6 Plus auf den Markt gebracht. Der Namenszusatz ist frappierend ähnlich, aber soll laut Upleaks das "Plus" bei dem HTC-Smartphone tatsächlich nicht ausgeschrieben sein.

Technische Ausstattung des HTC One M9+

In der jüngsten Zeit hatte Upleaks bereits Details zur Ausstattung des HTC One M9+ verraten. Angeblich werde das Smartphone mit einer Bildschirmdiagonalen von 5,5 Zoll etwas größer werden als das Flaggschiff, auch die Auflösung soll auf 2560 x 1440 wachsen. Im Gespräch sei zudem ein anderer Prozessor. Entgegen der ersten Erwartungen von Upleaks dürfte das Phablet auch in Europa und dem Mittleren Osten erscheinen – womöglich noch Ende des ersten Quartals oder aber Anfang des zweiten Quartals 2015.