LG enthüllt Monster-Kühlschrank mit fast 1000 Liter Stauraum

Dieser neue Kühlschrank von LG hat ein Tür-In-Tür-System. Dieser neue Kühlschrank von LG hat ein Tür-In-Tür-System. (© 2014 LG)

Kurz vor der CES 2015 in Las Vegas hat LG einen neuen Kühlschrank enthüllt, der dank Tür-in-Tür-Technik auf einen unglaublichen Stauraum von fast 1000 Litern kommt. Bei einem Blick in das Innere des Haushaltsgeräts kommt man sich fast so vor wie im Hollywood-Blockbuster "Inception".

"Ein Traum in einem Traum in einem Traum" – nach diesem Motto aus dem Film "Inception" entwickelte LG offenbar seinen neuen Kühlschrank LPXS34886C. Das Gerät bietet laut Pressemitteilung ein neuartiges Tür-in-Tür-System und kommt so auf einen Stauraum von 963 Litern. LG will den Kühlschrank auf der Technikmesse CES 2015 Anfang Januar offiziell der Öffentlichkeit präsentieren.

Tür-in-Tür-Prinzip des LG-Kühlschranks soll Energie sparen

Laut den Koreanern soll das Tür-in-Tür-Prinzip die Organisation im Kühlschrank erleichtern und gleichzeitig Energie sparen. Denn auf Wunsch können nur bestimmte Teile des Innenraums geöffnet. Somit soll fast 50 Prozent weniger kalte Luft aus dem Gerät entweichen, als bei vergleichbaren Side-by-Side-Kühlschänken. LG erwartet daher auch, dass der LPXS34886C das US-amerikanische Umweltzeichen Energy Star erhalten wird.

Smart Diagnosis-Funktion ermöglicht rasche Fehlerdiagnose

Die rechte Tür des Geräts öffnet sich auf Knopfdruck und ist besonders für Lebensmittel und Getränke geeignet, die oft aus dem Kühlschrank geholt werden. Die linke Tür wird hingegen per Auslöser auf der Unterseite geöffnet und ist für Lebensmittel gedacht, die seltener benötigt werden. Ebenfalls spannend: Der LPXS34886C unterstützt die bereits von LG bekannte Technik Smart Diagnosis. Mit einer Smartphone-App kann der Besitzer Daten des Kühlschranks erfassen und bei kleineren Problemen einfacher reagieren. Details zum Preis und dem Verkaufsstart hat das Unternehmen bislang noch nicht verraten – dies dürfte erst auf der CES 2015 geschehen.