LG G4 Note: Release des Stylus-Phablets am 10. Oktober?

Das LG G4 soll im Oktober einen weiteren Ableger erhalten. Das LG G4 soll im Oktober einen weiteren Ableger erhalten. (© 2015 TURN ON)

Auf der IFA 2015 hat LG zwar kein neues Smartphone gezeigt – doch das LG G4 Note könnte schon im kommenden Monat erscheinen. Einem Insider zufolge soll der Release-Termin für den Konkurrenten zum Samsung Galaxy Note 5 auf den 10. Oktober fallen.

Anfang der Woche wurde das LG G4 Note von der chinesischen Zertifizierungsbehörde TENAA geprüft, nun verrät ein Insider den Release-Termin: Laut Digitaltrends werde das nächste Smartphone von LG, das G4 Note, schon am 10. Oktober scheinen. Diese Info gehe auf einen LG-Mitarbeiter zurück, der sowohl den Namen als auch das Datum bestätigt hat. Bisher wurden als Namen auch LG G4 Pro oder auch LG G4 Note Pro vermutet.

Erstes Bild – doch ohne Eingabestift?

Anfang der Woche war bereits das Bild eines bislang unbekannten LG-Smartphones aufgetaucht, allerdings ist unklar, ob es sich hier um das LG G4 Note handelt. Denn: Schon die Namensgebung macht klar, dass die Koreaner ein Phablet mit Eingabestift im Sinne haben – ähnlich wie Samsung es beispielsweise mit dem Galaxy Note 5 verfolgt. Dieses konnten wir auf der IFA 2015 antesten und sind doch enttäuscht, dass es wohl vorerst nicht nach Europa kommt. Auf dem Bild des angeblichen LG G4 Note hingegen war der Eingabestift als zentrales Markenzeichen nicht abgebildet - dementsprechend könnte es sich auch um ein anderes Smartphone von LG handeln.

Umkämpfter Herbst: LG G4 Note, Xperia Z5 und iPhone 6s Plus

Über die technischen Daten des LG G4 Note gibt es bislang keine verlässlichen Infos. Angeblich soll als Prozessor der Snapdragon 808 zum Einsatz kommen. Dieser findet sich auch im LG G4 wieder, wo er eine sehr solide Leistung vollbringt – wir haben das aktuelle Flaggschiff aus Korea bereits vor Monaten testen können.

Falls LG den größeren Bruder mit Eingabestift wirklich im kommenden Monat  auf den Markt bringt, wird er auf eine Vielzahl an gewichtigen Konkurrenten treffen: An größeren Smartphones werden in den nächsten Wochen etwa das Sony Xperia Z5 und das iPhone 6s Plus in den Handel gelangen. Wer auf einen Eingabestift nicht verzichten möchte, könnte hierzulande auch zum Samsung Galaxy Note 4 oder Samsung Galaxy Note Edge zurückgreifen.