LG stellt eine Bluetooth-Tastatur zum Ausrollen vor

Mit dem LG Rolly Keyboard kommt eine neue Bluetooth-Tastatur auf die mobilen Schreibtische. Mit dem LG Rolly Keyboard kommt eine neue Bluetooth-Tastatur auf die mobilen Schreibtische. (© 2015 LG)

LG präsentiert eine neue Bluetooth-Tastatur: Das LG Rolly Keyboard lässt sich zusammenrollen und soll so noch einfacher zu transportieren sein.

Auf dem Tablet vermissen viele Nutzer nur eines zum produktiven Arbeiten: die Tastatur. Lösungsansätze für mobile Tastaturen gab es deshalb schon so einige – versteckt im Case oder auch zum Zusammenklappen. LG wählt einen neuen Ansatz: Das LG Rolly Keyboard ist eine Bluetooth-Tastatur, die sich einrollen lässt. Wie LG in einer Pressemitteilung bekannt gibt, wird das Gadget erstmals auf der IFA der Öffentlichkeit präsentiert. Noch im September soll die Bluetooth-Tastatur auf den US-Markt kommen. Der Rest der Welt wird im vierten Quartal 2015 mit dem mobilen Accesoire versorgt. Zum Preis macht LG derzeit noch keine Angaben.

Hol das Stöckchen: Fast wie ein Desktop-Keyboard

Das LG Rolly Keyboard kommt mit einem integrierten, ausklappbaren Ständer für Mobilgeräte daher. So sollen Tablets mit einer Bildschirmdiagonale von bis zu zehn Zoll und Smartphones Halt finden. Ebenso soll die Bluetooth-Tastatur in der Stockform verstaut werden können und so in jeder Handtasche Platz finden. Der Tastenabstand soll kaum geringer sein, als bei der gewohnten Desktop-Tastatur. Verbunden wird das LG Rolly Keyboard per Bluetooth, allerdings nur 3.0, mit bis zu zwei Geräten, zwischen denen man einfach hin und her schalten kann.

Mit einer einfachen AAA-Batterie soll die Bluetooth-Tastatur bis zu drei Monate lang mit Strom versorgt werden. Als Material kommt unter anderem schlagfestes Polykarbonat zum Einsatz. Weiter heißt es, das LG Rolly Keyboard sei nur "eines der vielen Premium-Eingabegeräte", die LG für die nächsten Monate in Petto hat. Gut möglich also, dass wir auf der IFA weitere smarte Gadgets für Tablet und Smartphone präsentiert bekommen. Vielleicht ja auch ein weiteres Highlight, auf das wir uns freuen können.