Microsoft enthüllt Windows-10-Features im Januar

Microsoft-Manager Terry Myerson bei der Vorstellung der Technical Preview von Windows 10. Microsoft-Manager Terry Myerson bei der Vorstellung der Technical Preview von Windows 10. (© 2014 picture alliance / dpa)

Microsoft will anscheinend im Januar 2015 die Consumer Preview des neuen Betriebssystems Windows 10 vorstellen. Diese Version soll bereits alle Features enthalten, die auch im finalen Produkt zu finden sein werden.

Nach Informationen von The Verge will Microsoft die Features der Consumer Preview von Windows 10 Ende Januar 2015 auf einem eigenen Presse-Event vorstellen. Der Konzern werde zwar auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas Anfang Januar anwesend sein, wolle dort aber keine Details zum neuen Betriebssystem enthüllen. Microsoft hatte bislang stets erklärt, dass die Consumer-Features von Windows 10 "Anfang 2015" vorgestellt werden sollen.

Microsoft will angeblich neue Touch-Oberfläche Continuum enthüllen

Laut The Verge soll die Präsentation der Consumer Preview von Windows 10 deutlich größer ausfallen als die Enthüllung der Technical Preview Ende September. So wolle Microsoft Ende Januar den Windows-10-Fahrplan für Smartphones, Tablets und die Konsole Xbox One vorstellen. Zudem soll die Touch-Oberfläche namens Continuum gezeigt werden.

Release von Windows 10 wahrscheinlich Ende 2015

Mit Windows 10 schafft Microsoft die Betriebssysteme Windows Phone und Windows RT ab. Stattdessen wird es auf allen Plattformen das einheitliche System Windows 10 geben. Laut Microsoft wurde der Name Windows 9 übersprungen, um deutlich zu machen, dass es sich um ein grundsätzlich überarbeitetes Betriebssystem handele. Wann die finale Version von Windows 10 auf den Markt kommt, ist noch unklar. Experten rechnen jedoch mit einem Release gegen Ende 2015.