Microsoft Lumia 850: Metall-Phablet taucht in Leak-Video auf

Schon lange vor der Ankündigung des Microsoft Lumia 950 wurde über zwei andere mögliche Smartphone-Modelle aus Redmond spekuliert: das Lumia 750 und das Lumia 850. Letzteres taucht jetzt in einem Leak-Video wieder auf. Steht also schon das nächste Windows 10-Phablet in den Startlöchern?

Kurz nach dem Release der ersten Windows 10-Smartphones, dem Microsoft Lumia 950 und dem Lumia 950 XL, richtet sich der Blick schon wieder nach vorn: Was plant Microsoft als nächstes? Liegt der bekannte Leaker Steve Hemmerstoffer alias @onleaks richtig, könnte uns der Windows-Konzern bald das Lumia 850 präsentieren. Über das Smartphone wurde bereits vor der offiziellen Ankündigung von Lumia 950 und 950 XL spekuliert. Was das Schicksal des angeblich geplanten Lumia 850 anging, stritten sich die Experten im Anschluss an das Oktober-Event von Microsoft: Kommt das Modell im Frühjahr 2016? Oder wurde das Projekt ad acta gelegt? Jetzt taucht das Windows 10-Gerät in einem ersten Leak-Video auf.

Microsoft Lumia 850: Noch größer als das Lumia 950 XL?

Die Render-Bilder, die in dem Leak-Video zu sehen sind, entstanden auf Basis von Fertigungszeichnungen. Daher liegen auch konkrete Abmessungen vor. Den Bauplänen zufolge soll das Lumia 850 angeblich 155,9 x 77,23 Millimeter messen und nur 6,92 Millimeter dick sein. Damit würde das Phablet nicht nur größer ausfallen als das bereits erhältliche Lumia 950 XL mit 5,7-Zoll-Display, sondern wäre auch das bisher dünnste aller Lumia-Modelle.

Darüber hinaus deutet der Leak auf einen Metallrahmen beim Microsoft-Phablet hin. Der USB-Port vom Typ C, den schon die beiden aktuellen Lumia-Flaggschiffe mitbringen, sitzt beim vermeintlichen Lumia 850 an der Gehäuseoberseite. Der Kopfhöreranschluss ist hingegen unten angebracht. Hinweise auf einen möglichen Release-Termin oder mögliche Hardware-Specs gibt es derzeit allerdings noch nicht.