Modedesigner Tom Ford trägt Apple Watch als Taschenuhr

So trägt Modedesigner Tom Ford seine Apple Watch. So trägt Modedesigner Tom Ford seine Apple Watch. (© 2015 Instagram/TheChicGeek)

Dass Promis mit ihren Gadgets manchmal etwas anders umgehen als Otto Normalverbraucher, ist ja nichts Neues. Was Modedesigner Tom Ford jetzt aber mit seiner Apple Watch gemacht hat, ist schon ziemlich stylisch.

Apple verkauft seine erste Smartwatch nicht nur als Produkt für Technik-Fans, sondern auch als Modeaccessoire für Kunden ohne große Gadget-Ambitionen. Der kalifornische Konzern dürfte daher hocherfreut darüber sein, was Modedesigner Tom Ford aus seiner Apple Watch gemacht hat. Der US-Amerikaner hat nämlich einfach das Armband seiner Smartwatch entfernt und das Gerät in eine Taschenuhr verwandelt, wie Fotos bei Instagram und Twitter zeigen. Dafür brachte Ford am oberen Gehäuserand der Apple Watch eine kleine Metallöse an, an der eine klassische Taschenuhr-Kette befestigt werden kann.

Apple Watch als Taschenuhr: Style over Substance?

Ob Tom Ford mit seiner gepimpten Apple Watch auch alle von Apple eingebauten Features nutzen kann, ist nicht ganz klar. Immerhin ist die Uhr eigentlich für das Tragen am Handgelenk entwickelt und zeigt dem Nutzer via Glances-Funktion bei einer Bewegung des Arms Kurzinfos an. Womöglich sind dem Modedesigner diese Features aber weniger wichtig als eine stylische Apple Watch.

Tom Ford ist übrigens nicht der einzige Promi, der eine Apple Watch spazieren trägt. Auch Stars wie Pharrell Williams, Beyoncé Knowles, Katy Perry oder Drake haben von Apple oftmals spezielle Versionen der Smartwatch erhalten. Auf die Idee einer Taschenuhr-Variante sind sie allerdings nicht gekommen.

Apple Watch von Tom Ford
Die Apple Watch von Modedesigner Tom Ford. (© 2015 Twitter/Matthew Schneier)